Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews U - V - W - X - Y - Z

Vrag - Hate From Hell (Schattenkult Produktionen 2018)

 

 

Vrag - Hate From Hell (Schattenkult Produktionen 2018). Die Australier um Vrag meldeten sich Ende des letzten Jahres zurück und veröffentlichen mit „Hate from Hell“ ihr 4. Album. Stilistisch gibt es keine großen Veränderungen, die Australier stehen weiterhin für rauen Black Metal mit einer ordentlichen Mischung aus Trash Metal und Punk. Wie schon die Vorgängeralben erscheint „Hate from Hell“ über Schattenkult Produktionen als CD Version. Eine Tapeversion wird irgendwann mal folgen. 10 Stücke haben den Weg auf das Album gefunden und die Spieldauer liegt bei etwas mehr als 34 Minuten.

 

Bereits die beiden Vorgänger Alben „Species of One“ und „Exile“ konnten mich durch ihre ungewöhnliche Mischung aus BM, Trash Metal und Punk begeistern, um so erfreulicher ist es, dass die Australier auch auf ihren neuesten Werk kaum etwas verändert haben. Die Stücke bewegen sich meist weiterhin im Hochgeschwindigkeitsbereich und nur selten nehmen die Australiers etwas an Tempo heraus. Nach vorn treibendes disharmonisches Riffing sorgt für ordentlich Laune, zu mal die Produktion ihr übliches tut. Die Australier scheren sich dabei einen Haufen Mist um irgendwelche BM Konventionen. Die Band reitet dabei ihren eigenen Stiefel, was die Australier umso sympathischer für mich macht. Das voran preschende Riffing und die markanten und variablen Vocals von Vrag Moj sorgen dafür, dass das Album einen Charme entwickelt, welchem sich der Hörer nicht entziehen kann. Kein Stück wirkt, dabei irgendwie fehl am Platz, weshalb auf einen Abspieltipp verzichtet werden kann. Ein Stück, dass die Meinung der Australier bzgl. BM widerspiegeln dürfte, ist der zweite Song „Black Metal Has No Future Only the Past“ sein. Leider ist das Ende des Albums viel zu schnell erreicht und die Versuchung für ein nochmaliges Abspielen ist groß. Ich spreche schon mal eine Kaufempfehlung für alle aus die traditionellem BM etwas abgewinnen können. Das Album ist bereits über Schattenkult Produktionen erhältlich.

 

Fazit: Vrag melden sich mit ihren neuesten Album „Hate from Hell“ eindrucksvoll zurück. Die Australier setzten, den von ihnen eingeschlagen Weg auch auf ihrem neuesten Werk fort und geben auch weiterhin einen Scheiß auf irgendwelche BM Konvention. Traditioneller BM mit einer ordentlichen Portion Eigenständigkeit!

 

 

 

Titelliste:

1.  The Crusades Begin

2.  Black Metal Has No Future Only the Past

3.  Pestilent and Insane

4.  Synagogue Brothel of Satan

5.  A Feast of Clay and Lizard Flesh

6.  Hate from Hell

7.  Stormhate of Evil

8.  Herald of Winter

9.  In the Cold Light of Solitude

10. Nine Stations of the Inverted Cross

 

Lineup

Vrag Moj: Bass, Vocals

Overlord: Guitars

Aciretose: Guitars

Jack Sansom: Drums

 

Mjöllnir

 

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 13 Jan 2019 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

GRUSIG

Dr Ahfang vor Misäära

DigiCD

HÄXENZIJRKELL

Des Lasters Der Zaubery

Vinyl

KORGONTHURUS

Ristillä Mädäntyen

Vinyl

VOND

Selvmord

A5 DigiCD

HATE FOREST

The Gates

Vinyl

HÄXENZIJKELL

...von Glut und Wirbelrauch

Vinyl

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

WILD  HUNT  OPEN AIR 2018 - 16.06.2018 Oberthal/Saarland. Die Erstsichtung des Flyers Anfang März zur Ankündigung des Festivals war schon mal sehr Vielversprechend.  Sollte sich vielleicht ein neues Open Air formieren? Die... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen