Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews P - Q - R - S - T

Pestlegion - Dominus Profundum (Bret Hard Records 2017)

 



Pestlegion - Dominus Profundum (Bret Hard Records 2017). Die vier Nordrheinlandwestfalen um Pestlegion veröffentlichen dieser Tage ihr erstes vollwertige Album über Bret Hard Records, nach dem bisher nur die EP „March to War“ aus dem Jahre 2014 in der Bandhistorie zu verzeichnen ist. Das schwarzmetallische Quartett hat sich auf „Dominus Profundum“ ganz dem rasenden und rauen BM der 2. Generation verschrieben. „Dominus Profundum“ umfasst insgesamt 10 Songs und eine Spieldauer von knapp 42 Minuten. Die Veröffentlichung wird in den nächsten Tagen erhältlich sein.

Pestlegion legen los wie die sprichwörtliche Feuerwehr und erinnern dabei mehr als nur einmal an Bands wie Dark Funeral oder Marduk. Rasender, roher BM garniert mit melodischen Parts bestimmen das Album. Keifende, krächzende und hasserfüllte Vocals verleihen „Dominus Profundum“ das „Second Generation Feeling“, ohne dabei insgesamt jedoch nur als billige Kopie der erwähnten Bands zu wirken. Die Formation zeigt sich innerhalb der 42 minütigen Spieldauer trotz des meist infernalischen Tempos spielerisch sehr abwechslungsreich. Klar erfindet die Band den BM nicht neu, setzt aber auf die bewährten Stärken, ohne dabei jedoch allzu viele Experimente einzugehen. „Dominus Profundum“ wirkt wie ich finde deshalb aber umso authentischer. Die Veröffentlichung macht es richtig schwer einen einzelnen Song besonders hervorzuheben, denn „Dominus Profundum“ enthält keine wirkliche Schwächen, die Produktion drückt mächtig aus den Boxen und auch die tiefschwarze Atmosphäre passt. Der Song „The Witchhammer“ spiegelt die Atmosphäre und die spielerische Qualitäten der Band recht gut wieder, denn das Stück bewegt sich in einem infernalischen Tempo, kann aber gerade durch einen geschicktes Gitarrensoli, die vorherrschende Stimmung nochmals intensivieren. Freude des schwedischen BM´s sollten „Dominus Profundum“ auf jeden Fall einer intensiven Hörprobe unterziehen. Pestlegion liefern auf „Dominus Profundum“ feinsten schwedischen BM der 2. Generation, roh ungeschliffen aber dennoch melodisch.

Fazit: Pestlegion aus Marl liefern auf ihren Debütalbum „Dominus Profundum“ ein richtige gutes Gesamtwerk ab, die Atmosphäre ist richtig schön Old School und erinnert dabei immer wieder an Bands wie Dark Funeral oder auch Marduk. Die Band erfindet das Rad nicht neu dennoch ist „Dominus Profundum“ mutiert dabei sowohl aus spielerischer Sicht als auch aufgrund seiner intensiven und authentischen Atmosphäre zu einem richtig guten Album, welches keine hörbaren Schwachpunkte aufweist.




Tracklist:
01. Intro
02. Reaping Their Sins
03. The Witchhammer
04. Fog That Crawls from the Coffin Lid
05. Wings of Death
06. Land of Frost
07. A Tale of Lycantrophy
08. His Dominion
09. The Allseeing Eye
10. In Rememberance

Lineup:
B:von Doom: Vocals; Bass
Tynn: Drums
Tenebriz: Guitars
Caladrius: Guitars

Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 12 Mar 2017 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Funeral Winds

Sinister Creed Black

CD

Archgoat

The Luciferian Crown

Digi CD

Nordreich

Blutstarre

DigiCD

OSCULT

The Sapient - The Third - The Blind

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Mara

Thursian Flame

DigiCD

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

WILD  HUNT  OPEN AIR 2018 - 16.06.2018 Oberthal/Saarland. Die Erstsichtung des Flyers Anfang März zur Ankündigung des Festivals war schon mal sehr Vielversprechend.  Sollte sich vielleicht ein neues Open Air formieren? Die... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen