Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

Reviews K - L- M - N - O

Misanthropic Might - Feindt (HFC Records 2018)

 

 

Misanthropic Might - Feindt (HFC Records 2018). In den 17 Jahren Ihrer Bandgeschichte brachten die Österreicher Misanthropic Might gerade mal drei Vollalben auf den Markt. Was nicht direkt schlimm ist. Die erste Demo 2001, darauf folgte das erste Album welches man in Eigenregie heraus brachte. Das zweite Album mit dem Titel „Menschenhasser“ erschien 2014 über Black Skull Records. 2018 das Aktuelle Werk „Feindt“.

 

Das erste was sich mir bei dieser Scheibe entgegenstellte war ein riesiges Fragezeichen. Youtube an und das Vorgängeralbum antesten, war die Folge. Die Österreicher orientieren sich auf „Feindt“ deutlich am Black Metal aus Norwegen. Die neueren Ragnarok, Taake und Immortal (noch mit Abbath) scheinen hier Pate zu stehen. Nicht nur Musikalisch sondern auch im gemasterten Soundgewand standen diese Beispiele augenscheinlich Pate. Der Opener und gleichzeitig Titelsong „Feindt“ ist mit Immortal mit Abbath am Mikro kaum zu unterscheiden. „Those who Judge“ klingt Musikalisch eher nach einer Mischung aus Taake und Ragnarok , auch hier wieder der typische Abbath im Gesang. Dieser wechselt sich hin und wieder mit Crowls und Shagrath (Dimmu Borgir) typischen Attitüden ab. Dies setzt sich im Laufe des Albums über alle neun Beiträge fort.

 

Fazit: Wer auf norwegischen Black Metal aus den 2000er, das Soundgewand und die Musik  der neuen Ragnarok und Taake steht, kann hier getrost zugreifen. Die Österreicher kopieren (ja ich weiß, dies ist ein harter Vorwurf, aber leider mein Eindruck) die genannten Gruppen aus dem Norden. Es ist wenig Eigeninitiative auf „Feindt“ zu finden. Was echt schade ist, denn die Österreicher verstehen Ihr Handwerk und auf deren Vorgängeralbum „Menschenhasser“ war mehr von eigener Kreativität zu spüren als jetzt auf „Feindt“

 

 

 

1. Feindt

2. Those Who Judge

3. Insidious Games

4. Strigoi

5. Wolves an Lambs

6. Evil

7. Demonic Ritual Carnage

8. Lungs of Steel

9. 1679 (der schwarze Tod)

 

N.Ködarnyek

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 14 Mar 2019 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

GRUSIG

Dr Ahfang vor Misäära

DigiCD

BLODSKUT

Forgotten Remains

Vinyl

NATTFOG

Yön Varjoista

Vinyl

NORNIR

Verdandi

DigiCD

APOTHEOSIS OMEGA

Avoda Zara

CD

GRAVELAND

Prawo Stali

DigiCD

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Vorbericht: WILD  HUNT  OPEN AIR 2019 - 15.06.2019 Oberthal im Saarland. Das idyllisch gelegene Gelände umgeben von hohen Bäumen und gemütlichen Sitzgelegenheiten beherbergt in diesem Jahr folgende Bands: HERETIC (NL), KÂHLD (DEU).  weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen