Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

Reviews K - L- M - N - O

Moonreich - Fugue (Les Acteurs de l'Ombre Productions 2018)

 

 

Moonreich - Fugue (Les Acteurs de l'Ombre Productions 2018). MOONREICH haben mit „Loi martiale“ im Jahre 2011 ein gewaltiges französischen Black Metal Album veröffentlicht. Dreckig, robust, einheitlich mit einem deutlich ausgerichteten radikalem Touch.  Danach kam eine EP und 2 weiteren Alben. Alle drei Tonträger mit einer deutlich kreativen Tendenz nach unten.

 

Nun haben die Herren wohl Ihren Tiefpunkt erreicht. „Fugue“ klingt von vorne bis hinten wie eine Kopie von aktuellen Bands wie WATAIN, FIDES INVERSA oder DEATHROW. Überrascht hat mich dieses Entwicklung nicht, aber doch bitte nicht so Ideenlos. Die Gitarren schwingen zwar Stimmungsvoll daher, aber der Arschklare Sound macht die Atmosphäre schrecklich kaputt. Ich sage nicht, dass das Album schlecht ist, doch jeder einzelne Ton, jede einzelne Idee waren schon mal da. Die Vorhersehbare Herangehensweise hat mich sehr enttäuscht und lässt hinterfragen warum man diesen Schritt gegangen ist. Das Material hält keine Spannungsbögen bereit - konzeptionell gibt es zwar einen deutlichen Roten Faden, aber irgendwie ohne Schwung und Masse.

 

Fazit: Bleibt wohl nicht mehr viel zu sagen – komplettes Album zerpflückt, übrig geblieben ist nicht viel. Ich bin enttäuscht, diese Belanglosigkeit hätte ich nicht erwartet.

 

 

Tracklist:

1. Fugue, Pt. 1: Every Time She Passes Away 06:58

2. Fugue, Pt. 2: Every Time the Earth Slips Away 10:16

3. With Open Throat for Way Too Long 07:29

4. Heart Symbolism 05:27

5. Rarefaction 07:09

6. Carry That Drought Cause I Have No Arms Anymore 06:00

7. The Things Behind the Moon 10:36

 

Varar Wallheim

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 22 Jul 2018 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

GRUSIG

Dr Ahfang vor Misäära

DigiCD

BLODSKUT

Forgotten Remains

Vinyl

NATTFOG

Yön Varjoista

Vinyl

NORNIR

Verdandi

DigiCD

APOTHEOSIS OMEGA

Avoda Zara

CD

GRAVELAND

Prawo Stali

DigiCD

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Vorbericht: WILD  HUNT  OPEN AIR 2019 - 15.06.2019 Oberthal im Saarland. Das idyllisch gelegene Gelände umgeben von hohen Bäumen und gemütlichen Sitzgelegenheiten beherbergt in diesem Jahr folgende Bands: HERETIC (NL), KÂHLD (DEU).  weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen