Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

Reviews K - L- M - N - O

Opus Diaboli - 11 Years of War, Chaos and Destruction (Eigenproduktion 2016)

 



Opus Diaboli - 11 Years of War, Chaos and Destruction (Eigenproduktion 2016). Opus Diaboli stammen aus Uruguay, bevor die Band 2007 nach Mexiko übersiedelte. Zuvor hatte man bereits 2 Demos veröffentlicht. Nun veröffentlicht die Band zum 11 jährigen Bestehen der Formation die Compilation „11 Years of War, Chaos and Destruction“ in Eigenregie. Die Compilation gibt einen guten Überblick über die Schaffensperiode der Band. Opus Diaboli orientieren sich bei den acht ausgewählten Stücken an rauen, primitiven und melodischen BM. Die Veröffentlichung kann direkt über die Band bezogen werden.

Opus Diaboli dürften bisher nur den Wenigsten in Europa bekannt sein, haben sie wie bereits erwähnt erst zwei Demos veröffentlicht, um ihr Können auch europäischen Fans zugänglich zu machen hat sich das Quartett entschlossen eine Art Best of zu veröffentlichen. Opus Diaboli spielen extrem rauen und grimmigen Black Metal, bei dem die melodischen Aspekte aber auch nicht zu kurz kommen. Sägende Gitarrenriffs und eine heisere und verzerrte Stimme, zeigen schon zu Beginn wo die Reise hingeht. Die Stücke gestalten sich variabel mit spielerisch geschickt platzierten Gitarrensoli und stimmungsvollen Tempowechseln. Die Band besitzt definitiv ein spielerisches Potenzial, denn die acht ausgewählten Stücken wirken nie langweilig, überzeugen durch eine hasserfüllte und aggressive Stimmung. Songs wie „Red Battlefield“ oder auch „Hymn of Ragnarok“ sind spielerisch interessante Songs, bei denen die Produktion zwar nicht 100% optimal klingt, aber die Stücke trotzdem episch und authentisch klingen. Die Produktion der Veröffentlichung geht, wenn man bedenkt, dass diese in Eigenregie aufgenommen wurde mehr als in Ordnung. Jünger exotischer BM Gruppierungen sollten sich Opus Diaboli schon mal vormerken, denn mit ihnen wird zukünftig zu rechnen sein.

Fazit: „11 Years of War, Chaos and Destruction“ gibt einen sehr guten Überblick über die Schaffensperiode der Band aus Südamerika. Spielerisch als auch produktionstechnisch gibt es nichts zu bemängeln. Die Band kann durch ihre Spielfreude und ihr dynamisches Songwriting überzeugen. „11 Years of War, Chaos and Destruction“ ist aufgrund des rauen und grimmigen Charakters der Stücke allerdings nur für die BM Puristen geeignet.




Titelliste:
01. Ilmarinen
02. Glory in Steel
03. Luciferian Black Light
04. Red Battlefield
05. In Flames
06. Better to be a Mortal than a Crucified Whore
07. Rivers of Blood
08. Hymn of Ragnarok

Lineup:
Lord Wolf Alexander - Guitars, Vocals
Nidhogg - Bass
Lord Mork - Drums
Allfodr - Guitars

Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 27 May 2016 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Funeral Winds

Sinister Creed Black

CD

Archgoat

The Luciferian Crown

Digi CD

Andras

Reminiszensen

DigiCD

OSCULT

The Sapient - The Third - The Blind

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Mara

Thursian Flame

DigiCD

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

WILD  HUNT  OPEN AIR 2018 - 16.06.2018 Oberthal/Saarland. Die Erstsichtung des Flyers Anfang März zur Ankündigung des Festivals war schon mal sehr Vielversprechend.  Sollte sich vielleicht ein neues Open Air formieren? Die... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen