Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

Reviews K - L- M - N - O

Korium & Urgewalt Split (Eigenveröffentlichung Split 2011)

 



Korium & Urgewalt Split (Eigenveröffentlichung Split 2011). Manchmal streift man durch das weltweite Internet und wird dabei auf Projekte aufmerksam, die kaum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden oder gar nicht so nach außen drängen wollten. So bin ich auch auf Urgewalt aus München gestoßen, dessen aktuelles Album auf deren Homepage (http://urgewaltmystik.de) kostenfrei heruntergeladen werden kann. Im letzten Jahr erschien in einer Auflage von überschaubaren 13 Stück ein Covertribute zu „The Light of Eternity“ von Lustre. An dieser Stelle bin ich dann richtig neugierig geworden und habe mir diese Split aus dem Jahr 2011 zuschicken lassen.

Den Anfang machen Korium aus der Slovakei. Das Ein-Mann-Projekt spielt genau wie Urgewalt Ambient Black Metal und existiert bereits seit 2003. Besondere Merkmale sind die rauen Gitarrenverläufe, die sehr martialisch klingen und streckenweise sehr „scharft“ gespielt werden. Begleitet wird das Ganze mit monotonen und einfach gehaltenen Keyboardteppichen, soll heißen, es werden damit kaum Melodien erzeugt, sondern eher ein Klangsound mit einfachen Tönen zur Untermalung erzeugt. Gesanglich orientiert man sich mehr an dem depressiven Bereich und kreischt die Vocals heraus.

Mit dem über 9-minütigen Epos „Rhui'Auros“ von Urgewalt geht es weiter. Wie bereits erwähnt, bewegt man sich im atmosphärischen Black Metal mit mächtigen Gitarren. Der Sound des Stückes ist eine durchaus schmerzhafte Angelegenheit. Der Unterschied zum überaus gelungenen Lustre Cover ist, das hier der Klang nicht ganz so optimal aufgenommen wurde und somit alles recht verwaschen klingt. Das mittelschnelle Tempo wird oft begleitet von schönen Keyboard Anstößen, welche aber dezent gehalten wurden. Dazu kommt das derbe Gekrächze und alles wirkt somit sehr interessant und anmutend. Hörprobe: http://www.youtube.com/watch?v=q-ZI3LnZng0

Fazit: Ich denke, beide Projekte sind unterstützenswert und werden sicherlich noch den einen oder anderen Tonträger abliefern, welcher von sich hören lassen wird. Von daher gibt’s eine Empfehlung!

Titel:
1. Korium - Skrze Mráz 15.01 Minuten
2. Urgewalt - Rhui'Auros 09:30 Minuten

LineUp Korium :
Koronas - All instruments

LineUp Urgewalt:
Larvae - Guitars, Drums, Synths
Boandlgrama - Vocals, Guitars

Tribute to Lustre: http://www.youtube.com/watch?v=bKaiIQ1LtqU

Varar Wallheim

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 20 Feb 2013 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Funeral Winds

Sinister Creed Black

CD

Archgoat

The Luciferian Crown

Digi CD

Andras

Reminiszensen

DigiCD

OSCULT

The Sapient - The Third - The Blind

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Mara

Thursian Flame

DigiCD

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

WILD  HUNT  OPEN AIR 2018 - 16.06.2018 Oberthal/Saarland. Die Erstsichtung des Flyers Anfang März zur Ankündigung des Festivals war schon mal sehr Vielversprechend.  Sollte sich vielleicht ein neues Open Air formieren? Die... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen