Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews F - G - H - I - J

Goatmoon - Stella Polaris (Werewolf Records 2017)

 



Goatmoon - Stella Polaris (Werewolf Records 2017). In Insiderkreisen genießen Goatmoon aus Finnland Kultstatus. Die Band um den Allrounder BlackGoat Gravedesecrator der für Goatmoon eine eigene Fantasiewelt geschaffen hat, um die sich die Musik bzw. deren Inhalte drehen, gehört nicht zu den ersten finnischen Black Metal Bands die einen politischen Einschlag haben und diesen auch in der Öffentlichkeit zeigen. Nein, bei Goatmoon gibt es diesbezüglich keine Missverständnisse.

Doch wollen wir uns in erster Linie auf das musikalische wirken beschränken ohne dabei allzu weit auszuholen. Es sei lediglich gesagt, dass es sich mit „Stella Polaris“ um das bereits fünfte Studioalbum handelt. Stilistisch ist die Kategorisierung Black Metal grundsätzlich richtig, man macht jedoch auch zahlreiche Verflechtungen mit Pagan, Folk und traditionellem Heavy Metal aus. Dies hat zur Folge, dass es keinerlei eisige Raserei auf „Stella Polaris“ zu hören gibt, sondern viele nordisch anmutende, hymnische Gitarrenmelodien in Mid- und Uptempo-Songs. Die Songs sind nachvollziehbar strukturiert, schwarzmetallische Hektik gibt es keine. Der melodische Ansatz, den Goatmoon fahren, wirkt wie ein Vorläufer dessen, was andere Bands des finnischen Black Metals heute noch fabrizieren. Schwarz wird es vor allem beim Krächzgesang von BlackGoat Gravedesecrator, man vernimmt aber auch - passend zur oftmals getragenen Musik - auch eine Art rauer Sprechgesang, wie zum Beispiel in dem Titel " Palavien ali-ihmisten löyhkä ". Auf " Stella Polaris " wird Eingängigkeit und Düsternis geschickt miteinander verbunden, die Songs vereint ein „heimatlicher und traditioneller“ Sound mit moderner und eher mittelschneller Spielweise. Zur Hilfe und Unterstützung kommt dabei immer wieder unterschiedliche Instrumente wie Flöten oder Keyboard.

Fazit: „Stella Polaris“ ist ein spannendes Album einer ungewöhnlichen Band und sollte in keiner gut sortierten Black Metal Sammlung fehlen. Hochromantische Gitarrenlinien, musikalische Leidenschaft und Atmosphäre kommen auf diesem Album am meisten zu Geltung und stechen markant heraus. Ein bisschen künstlich, aber auch kunstvoll. Das Teil wird keinen Innovationspreis gewinnen, ist aber Balsam für Nostalgiker und die passende Begleitung für einsame Wanderungen durch heimische Wälder, wenn’s mal Pagan Black Metal sein darf.




Tracklist:
01. Intro 00:51 instrumental
02. Stella Polaris 04:25
03. Rock the Nations 06:03
04. Wolf Night 01:34
05. Sonderkommando Nord 04:56 instrumental
06. Warrior 04:21
07. Conqueror 04:19
08. Overlord 04:35
09. P.A.I.L. 04:00

LineUp:
BlackGoat Gravedesecrator - Alles Instrumente und Vocals

Varar Wallheim

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 26 Feb 2017 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Funeral Winds

Sinister Creed Black

CD

Archgoat

The Luciferian Crown

Digi CD

Nordreich

Blutstarre

DigiCD

OSCULT

The Sapient - The Third - The Blind

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Mara

Thursian Flame

DigiCD

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

WILD  HUNT  OPEN AIR 2018 - 16.06.2018 Oberthal/Saarland. Die Erstsichtung des Flyers Anfang März zur Ankündigung des Festivals war schon mal sehr Vielversprechend.  Sollte sich vielleicht ein neues Open Air formieren? Die... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen