Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

 

Interview Spezial

Black Death Sign wird von Marcus Ludwig aus Franken betrieben. In der Black/Death Metal Szene hat er sich mit seinem eigenen Grafik Stil schon einen recht guten Namen gemacht. Auch einige Bands haben seine Dienste schon für T-Shirt Design und Cover-Artwork in Anspruch genommen. Um mehr über seine Arbeiten zu erfahren... [ Interview lesen ]

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Metal Klassiker neu besprochen

Amorphis - Tales From The Thousand Lakes (Relapse/Nuclear Blast 1994)

 



Amorphis - Tales From The Thousand Lakes (Nuclear Blast 1994). Was war das damals für eine irre Zeit? Die Death Metal Welt stand Kopf. Während Benediction und Dismember ihren 2. Frühling erlebten und Recken wie Crematory und Morbid Angel richtig durchstarteten veröffentlichte Amorphis am 12. Juli 1994 über die noch kleinen Labels Relapse Records, in Europa bei Nuclear Blast und in Finnland bei Spinefarm Records ein Album was in keine Schublade passen wollte.

1990 gegründet frönte man noch den klassischen Death Metal, doch mit „Tales From The Thousand Lakes“ wurde alles anders. Hier vereinten die Finnen Death Metal mit Gothic einem Hauch 70ziger Jahre Rock und im Nachhinein gesehen eine gesunde Mischung Viking Metal. Die Keyboards erhielten einen festen Platz in der Spielweise und der Cleangesang erinnert an die wundervolle Unendlichkeit Finnlands. Als absolute Highlights kann man ruhigen Gewissens die Songs wie „Black Winter Day“, „The Castaway“ oder „Into Hiding“ loben und mit ihrem eigenständigen Doom-Charakter besonders hervorheben. Höchstnoten gaben auch die damaligen großen (Metal) Magazinen wie Metal Hammer mit 7/7 Punkten oder Rock Hard 10/10 Punkten. (da waren es noch gute und ehrliche Printmedien – Anmerkung Redaktion)

Zu damaliger Zeit waren Amorphis damit klare „Szene Ausreiser“. Auch in den nachfolgenden Alben wurde reichlich Experimentiert und gebastelt. Mittlerweile gelten die Jungs nicht mehr nur als reine Metal Band. Der endgültige Durchbruch wurde dann auf den Nuclear Blast Festivals 1995 erreicht, als die Merchstände leer gekauft wurden und jeder ein T-Shirt oder Longsleeve der Band haben wollte.



Die EP „Black Winter Day“ sollte eigentlich vor dem Album erscheinen, doch nach diversen Verzögerungen erschien sie doch erst am 31. Januar 1995.

Tracklist:

01. Thousand Lakes
02. Into Hiding
03. The Castaway
04. First Doom
05. Black Winter Day
06. Drowned Maid
07. In The Beginning
08. Forgotten Sunrise
09. To Fathers Cabin
10. Magic and Mayhem

damaliges Linup:

Toni Koivusaari - Vocals/Rhythm guitars
Esa Holopainen - Lead guitars
Olli Pekka Laine - Bass
Jan Rechnerger - Drums
Kasper Martenson - Keyboards & Moog

AW

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 03 Jul 2011 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

Berichte & Neuigkeiten

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

WILD  HUNT  OPEN AIR 2018 - 16.06.2018 Oberthal/Saarland. Die Erstsichtung des Flyers Anfang März zur Ankündigung des Festivals war schon mal sehr Vielversprechend.  Sollte sich vielleicht ein neues Open Air formieren? Die... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen

 

...weitere Neuigkeiten

12.11.2018 REVENGE veröffentlichen ersten Titel Online "Deceiver Futile"

12.11.2018 Veranstalter Schwarze Loge Ritus hält Eintrittskartengelder zurück

02.11.2018 Vorerst Schluss mit PayPal im Sturmglanz Store

27.10.2018 MAYHEM legen "Grand Declaration of War" neu auf

27.10.2017 ILLUM ADORA - Lyric-Video zu "Hic Sunt Dracone"

 

alle News anzeigen

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten

shop

 

 

Funeral Winds

Sinister Creed Black

CD

Archgoat

The Luciferian Crown

Digi CD

Andras

Reminiszensen

DigiCD

OSCULT

The Sapient - The Third - The Blind

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Mara

Thursian Flame

DigiCD