Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews A - B - C - D - E

Elegiac - Rise from the Ashes (Sacrificial Sounds 2017)

 

 

Elegiac - Rise from the Ashes (Sacrificial Sounds 2017). Zane Young welcher auch bei Bands wie Blitzgeist, Lord Impotent Empty Gods und vielen mehr sein Unwesen treibt, erschuf im Jahr 2014 das Ein-Mann-Projekt Elegiac. Schwer zu glauben das dieses kalte Individuum das sonnige Kalifornien seine Heimat nennt. Seit der Auferstehung wartet Elegiac mit einer Vielzahl an Veröffentlichungen auf, darunter elf Split`s, drei EP`s und mittlerweile fünf Vollalben. Ein produktiver Musiker wenn man seine Beiträge in den anderen Projekten mit einbezieht.

 

Zurück zu „Rise from the Ashes. Wie schon angeschlagen befindet sich dieses Werk im Kalten Black Metal. Beginnend mit „The Imminent Cleanse“ wird dem Hörer gleich von Beginn an vorgeführt wo hier die Maschrichtung liegt. Wer glaubt das dieses Projekt nur eine weitere dem US Stiel bestrebende Ausgeburt ist, irrt. Elegiac hat es geschafft aus dem USBM Trott auszubrechen. In starker Anlehnung an die europäische Spielweise lässt das Projekt seine Landmänner von Demoncy, Judas Iscariot und Black Funeral weit hinter sich. Abwechslungsreich und in einer Ambivalenz aus Melancholie und aggressiver Kälte erscheint „Rise from the Ashes“. Sehr große Aufmerksamkeit bekam von mir neben den Melodischen Verwerfungen in den einzelnen Beiträgen auch die vokalische Darbietung. Die Wucht die Zane hier an den Tag legt ist einfach nur genial, ebenso die Wandelfähigkeit die dem ganzen Instrumentalen geschehen eine würdevolle Untermalung bietet.

 

Fazit: Rise from the Ashes ist bei weitem nicht die letzte Veröffentlichung von Elegiac, im Jahre 2018 legte man nicht nur mit Split`s und EP auch ein weiteres Vollalbum nach. Wie schon erwähnt, der Mann ist sehr Produktiv und man könnte in diesem Zusammenhang auch eine Parallele zu den Australiern von Drowning the Light ziehen. Musikalisch vergleichen würde ich Elegiac mit den Franzosen von  Nehemah . Absolute Kaufempfehlung.

 

 

Tracklist:

1. The Imminent Cleanse

2. Rise from the Ashes

3. Archaic Wisdom

4. Death is Everything (Interlude)

5. Aurelian Fortress

6. The Dungeon of Existence

7. Eyes of Night (Interlude)

8. Native Soil

9. Astral Migration

10. Time Devours Everything (Outro)

 

N.Ködarnyek

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 02 Jun 2019 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Tannöd

In dunkler Stunde

CD

Infernal Fucklust

Necro! Necro! Nihil!

CD

Ahnenerbe

Heldentod

CD

Alpgeist

Woid Mythen

MCD

Runenwacht

Gjallar erschallt

CD

Meuchelmord

Waffenträger

CD

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Filmkritik: Lords øf Chaos - "My name is Euronymous, leader of the infamout Black-Metal Band „Mayhem“ (…) and this is gonna end very, very bad.“ Gut 20 Jahre nachdem das Buch "Lord of Chaos" zu kontroversen Diskussionen über die... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

13.07.2019 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 17. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen