Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews A - B - C - D - E

Confessor A.D. - Too Late to Pray (Nihilistic Holocaust 2018)

 

 

Confessor A.D. - Too Late to Pray (Nihilistic Holocaust 2018). Die aus Strasbourg (Frankreich, Elsass) stammende Death Metal Formation Confessor A.D. liefert über Nihilistic Holocaust ihre Debüt EP ab. Das französische Trio setzt in Ihrer Musik auf klar strukturierte Melodien und Old School Death Metal. Wie man dem Cover der Scheibe Entnehmen kann ist der Bandname Programm. Auch dieser Beichtvater befindet sich (glücklicher weise) außer Dienst.

 

Die EP „Too Late to Pray“ bietet fünf solide und gut komponierte Einzelstücke. Von Beginn an  setzt man auch Durchschlagskraft, ohne eine Überdrüssigkeit beim Hörer hervor zu rufen. Deafning  Confession bildet bei dieser Veröffentlichung den Einstand. Abwechslungsreich und strukturiert setzt sich alles in Bewegung. Solide schmiegt sich die Instumentalität zusammen und geben reichlich Raum. Alle Songs sind sehr am Bass orientiert und Confessor A.D. spielen auch mit Genre fremden Elementen.  Hin und wieder mischen sich Speed Metal Riffs in die Kompositionen mit hinein. Der Gesang ist trotz der Verzerrung klar verständlich was auch weniger geübten Ohren zugutekommt. Ein Highlight ist jedoch „Endless Night“ da die Gitarre sehr hervorgehoben wirkt und einen erheblichen Beitrag zum Gesamteindruck leistet. Einige Strukturen wirken anfänglich Verwirrend und Überaschend, was den abrupten Riffwechseln zu Schulden kommt.

 

Fazit: Mit „Too Late to Pray” legen Confessor A.D.  ein solides und abwechslungsreiches Erstlingswerk vor. Durch die klar verständlichen Growls ist diese Scheibe sehr verträglich. Musikalisch bieten die Franzosen eine Mischung aus Old School - und Melodic Death Metal. Jeder Song besitzt seine Eigenständigkeit und ist schwer mit den Anderen Songs vergleichbar.  Wer auf Old School Death Metal der frühen 90er steht, sollte hier mal ein oder zwei Ohren riskieren.

 

 

 

Tracklist:

1.  Deafening Confession        

2.  Haunting Enemies        

3.  Hipster Killer      

4.  Silent War      

5.  Endless Night   

 

N.Ködarnyek

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 11 Mar 2019 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

GRUSIG

Dr Ahfang vor Misäära

DigiCD

BLODSKUT

Forgotten Remains

Vinyl

NATTFOG

Yön Varjoista

Vinyl

NORNIR

Verdandi

DigiCD

APOTHEOSIS OMEGA

Avoda Zara

CD

GRAVELAND

Prawo Stali

DigiCD

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Vorbericht: WILD  HUNT  OPEN AIR 2019 - 15.06.2019 Oberthal im Saarland. Das idyllisch gelegene Gelände umgeben von hohen Bäumen und gemütlichen Sitzgelegenheiten beherbergt in diesem Jahr folgende Bands: HERETIC (NL), KÂHLD (DEU).  weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen