Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews U - V - W - X - Y - Z

Ungod - Bewitched by Sins and Lust (Final Gate Records 2016)

Datum: 16 Apr 2016 Kategorie: uvwxyz

 



Ungod - Bewitched by Sins and Lust (Final Gate Records 2016). Ungod melden sich nach einigen Jahren des Schweigens, hervorgerufen durch einige Lineupwechsel, zurück mit ihrem dritten Album. Das Album trägt den Namen „Bewitched by Sins and Lust“ und besitzt 9 brandneue Songs. Die Band zeigt sich im Vergleich zu den Vorgängerveröffentlichungen rund erneuert und das neue Lineup bringt ordentlich frischen Wind in die seit über 20 Jahre bestehende Band. Die Band selbst bezeichnet ihren Stil als Extrem Metal. Ich nehme es schon mal vorweg, das neue Album besitzt neben den Black Metal Roots auch weitere Einflüsse wie bspw. dem Trash Metal. „Bewitched by Sins and Lust“ wird in den nächsten Wochen über Final Gate Records als CD Version erscheinen.

Totgesagte leben manchmal länger. Viele Kritiker haben Ungod nach dem Weggang des ehemaligen Bassisten Schiekron bereits abgeschrieben, doch mit Sulphur Irae am Bass und Baal, der die Vocals von nun an übernimmt, konnte die Band das Lineup adäquat besetzen. Musikalisch verlässt die Band immer mehr ihre schwarzmetallischen Wurzeln und öffnet sich gleichzeitig für andere Stilrichtungen wie dem Trash Metal. Die neuen Einflüsse stehen der Band, aber gut zu Gesicht wie ich finde, denn gerade durch die spielerisch starken Elemente des Trash Metals kann das neue Album „Bewitched by Sins and Lust“ für mich auf jeden Fall punkten, „Bewitched by Sins and Lust“ ist ein sehr dynamisches Album, das gerade in den etwas schnelleren Passagen seine Stärken besitzt. Baals Gesangsleistung ist beeindruckend, da seine Vocals von tiefen Grools bis hin zu hellen Screams ein recht breites Spektrum abdeckt. Die Band konnte auch schon auf ihren früheren Werken durch ihr spielerische Qualität überzeugen, aber auf ihren neuen Album können sie diese nochmals toppen. Das Album überzeugt durch seinen dynamischen und präzisen Gitarrensound, durch sein brachiales Drumming sowie seiner puren Spielfreude. Die Band entfacht eine infernalische Stimmung, die selbst Kritiker ihr nicht mehr zugetraut haben. Meine persönlichen Abspieltipps sind „Of Light and Darkness“oder auch „When Darkness Dims the Sky Above“ zwei richtig geile Nackenbrecher Songs. Sie stehen für das neue musikalische Gesicht der Band. Kurzum das Album gehört für mich schon jetzt zu den stärksten Veröffentlichungen des Jahres, auch wenn so mancher Kritiker sich vielleicht ein neues „Circles of the Seven Infernal Pacts“ Album gewünscht hätten. Die Produktion ist so richtig schön druckvoll und dröhnt richtig fett aus den Boxen. Ungod präsentieren sich aktuell spielerisch stärker als jemals zuvor.

Fazit: Ungod melden sich mit neuem Lineup und ihrem neusten Output „Bewitched by Sins and Lust“ nach einigen Jahren des Schweigens eindrucksvoll zurück. Ungod zeigen sich gerade im spielerischen Bereich gereifter und variabler. Das Album besitzt eine fette Produktion und jede Menge Spielfreude. Alte Hasen der Szene werden auch nach dem mehrmaligen Anhören in Begeisterungstürme ausbrechen. Ganz klare Kaufempfehlung von meiner Seite.




Titelliste:
01. Inner Sight
02. Of Light and Darkness
03. Possessed in Trance
04. Of Flesh, Blood and Brimstone
05. Path of the Apocalyptic
06. Bewitched by Sins and Lust
07. Dust on the Cross
08. When Darkness Dims the Sky Above
09. Blessed by the Whore

Lineup:
Sulphur Irae - Bass
Baal - Vocals
Condemptor - Drums
Cryptic Tormentor - Guitars

Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 16 Apr 2016 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Necros Christos

Domedon Doxomedon

3er CD

Acherontas

Faustian Ethos DigiCD

CD/Vinyl

Blood Red Fog

Thanatotic Supremacy

CD

Wederganger / Urfaust

Split

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Venenum

Trance of Death

CD

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen