Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos.  [ Termine hier ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews U - V - W - X - Y - Z

UADA - Devoid of Light (Eisenwald Tonschmiede 2016)

Datum: 21 Feb 2016 Kategorie: uvwxyz

 



UADA - Devoid of Light (Eisenwald Tonschmiede 2016). Die amerikanische Band Uada was so viel wie lateinisch „verfolgt“ heißt, ist noch eine recht junge Formation, die sich erst 2014 in Portland/ Oregon gegründet hat. Nach einigen beeindruckenden Liveperformances in den USA ist, das deutsche Label Eisenwald Tonschmiede auf die Band aufmerksam geworden und veröffentlicht deren Debütalbum „Devoid oft he Light“ Das Album besitzt fünf Stücke mit einer Spielzeit von etwas mehr als 33 Minuten. UADA spielen sehr gitarrenorientierten Black Metal im Stile der polnischen Bands wie Mgla oder auch Plaga.

Direkt schon mal vorweg das Debütalbum der Amerikaner ist wirklich ein spielerisches Brett und schon nach Minuten entwickeln sich wahre Ohrwürmer, welche sich tief in die Gehörgänge ein fräsen. Ganz im Stile der schon genannten Bands aus Polen überzeugt die Band mit sehr dichten, melodischen und hypnotisch wirkenden Gitarrenriffs. Das Tempo der Stücke variiert nur minimal und trotzdem sind alle fünf Stücke sehr dynamisch. Die Produktion ist sehr druckvoll, wenn man bedenkt, dass die Band es in Eigenregie aufgenommen hat. Gemischt und gemastert wurde es durch Joel Grind (Toxic Holocaust). Egal ob Gesang oder auch das Schlagzeug alles wirkt wie aus einem Guss. UADA erzeugen eine beindruckend tiefe und dichte Atmosphäre und das nur durch ihre mitreisenden Riffs. Sie verstehen ihr Handwerk und vermischen ihre Riffs auch mit Einflüssen wie dem Heavy Metal, was sehr zur Dynamik des Albums beiträgt. Alle Stück bewegen sich auf einem extrem hohen Niveau und es fällt schwer ein Anspieltipp zu bestimmen. Aber gerade der Song „Natus Eclipsm“ zeigt das ganze spielerische Potenzial der Band. Ein bärenstarker Song mit sehr viel Abwechslung, Dynamik und tollem Riffing.

Fazit: Wer Mgla oder auch Plaga etwas abgewinnen kann sollte sich „Devoid of Light“ nicht entgehen lassen. Das Album überzeugt durch seine geile Atmosphäre und vor allen das Riffing ist der Hammer. Ohne Frage avanciert die Band jetzt schon zu den Geheimtipps in Sachen bestes Album des Jahres. Das Album erscheint am 08. April 2016 in Jewelcase und Digipack Version über Eisenwald.




Titelliste:
01. Natus Eclipsim
02. Devoid of Light
03. S.N.M.
04. Our Pale Departure
05. Black Autumn, White Spring

LineUp:
Jake Superchi – Vocals &Guitar
James Sloan - Guitar
Mike Beck - Bass
Trevor Matthews - Drums

Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 21 Feb 2016 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Leichenzug - Schwarz CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Drudensang - Verborgene Riten Tape

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Satanic Warmaster - Carelian Satanist Madness Vinyl

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

12.00 EURO

22.00 EURO

05.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

16.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Das UNDER THE BLACK SUN  2017 ist vorbei. Vielleicht sollte man es in diesem Jahr  „Under The Black Clouds“ nennen! Und dies in zweierlei Hinsicht. Zum einem wurde  dem Veranstalter nur ein paar Wochen vorher das Gelände entzogen und... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen