Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos. [ Termine hier ]

 

Interview Spezial

Black Death Sign wird von Marcus Ludwig aus Franken betrieben. In der Black/Death Metal Szene hat er sich mit seinem eigenen Grafik Stil schon einen recht guten Namen gemacht. Auch einige Bands haben seine Dienste schon für T-Shirt Design und Cover-Artwork in Anspruch genommen. Um mehr über seine Arbeiten zu erfahren... [ Interview lesen ]

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Tape & Demos Reviews & Bewertungen

Path of the Nocturnal Silence - Path of the Nocturnal Silence (Worship Tapes 2016)

Datum: 17 Apr 2017 Kategorie: tapes

 



Path of the Nocturnal Silence - Path of the Nocturnal Silence (Worship Tapes 2016). Die deutsche BM Formation Path of the Nocturnal Silence, um Henker, der in diversen Kapellen wie bspw. in Temple of Oblivion, sein Unwesen treibt, veröffentlichte zwischen 2009 und 2011 nur zwei Demos. Diese beiden Demos wurden 2011 zusammen auf eine CD gepresst und kurz darauf löste Henker die Band auf. 2016 veröffentlichte Worship Tapes nun nochmals beide Demos zusammen als limitierte Tape Edition. Path of the Nocturnal Silence orientieren sich dabei am schnellen, kalten und grimmigen BM der 90ziger und der Vergleich zu Katharsis ist dabei gar nicht soweit hergeholt. Die Complilation bietet insgesamt 8 Stücke mit einer Spieldauer von etwas mehr als 40 Minuten. Erwähnenswert: Es gibt neben der normalen Tape Version auch eine auf 30 Stück limitierte Special Edition mit einem Shirt dazu.

Schon mit Beginn des ersten Stückes „At the Edge of Hell“ fühlt man sich an die glorreichen Zeiten des BM´s zurück erinnert, denn Path of the Nocturnal Silence präsentieren sich vorwiegend im schnellen Tempobereich und nur sehr vereinzelt nimmt man den Fuß vom Gaspedal, was aber der Atmosphäre der Stücke recht gut tut. Dynamisches und variables Riffing lässt auch in der Folgezeit keine Langeweile aufkommen. Die 8 Stücke versprühen Hass, Kälte und eine wahnsinnig dichte Atmosphäre ohne den Einsatz von irgendwelchem Firlefanz. BM in seiner reinsten Form. Die markerschütternden und hasserfüllten Vocals lassen dabei das ein oder andere Mal Reminiszenzen an die 90ziger Jahre aufkommen. Die Produktion ist richtig schön rau und dröhnt dennoch druckvoll aus den Boxen. Auf ein Abspieltipp verzichte ich bewusst, denn obwohl die Stücke von zwei unterschiedlichen Demos stammen, wirken sie dennoch wie aus einem Guss. Bedauerlicherweise wird es keine weitere Veröffentlichung mehr dgeben, weshalb ich das Tape allen BM Nostalgikern wärmsten ans Herz legen kann.

Fazit: Path of the Nocturnal Silence brennen auch heutzutage immer noch ein wahres BM Feuerwerk ab. BM ohne jeden Schnörkel, dafür rau, grimmig und dennoch melodisch, was viel man also mehr. Kurzum Worship Tapes hat wiedermal den richtigen Riecher bewiesen und einen Diamanten des deutschen Schwarzmetalls ausgegraben, BM Puristen sollten sich das Tape nicht entgehen lassen, bietet es doch die einzigen beiden Veröffentlichungen der Formation.




Titelliste:
01. At the Edge of Hell
02. Hopeful Hours
03. Hate Me
04. Fight
05. Into Oblivion
06. Hell Fight
07. Stationary Self-Destruction
08. Rebirth of the New

Lineup:
Henker: Bass, Guitars Vocals
Geist: Drums

Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 17 Apr 2017 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Berichte & Neuigkeiten

 

 

 

 

Kein Titel

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Das UNDER THE BLACK SUN  2017 ist vorbei. Vielleicht sollte man es in diesem Jahr  „Under The Black Clouds“ nennen! Und dies in zweierlei Hinsicht. Zum einem wurde  dem Veranstalter nur ein paar Wochen vorher das Gelände entzogen und... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen

 

...weitere Neuigkeiten

10.01.2018 CHAOS INVOCATION - Album "Reaping season, bloodshed beyond" im März 2018

28.12.2017 WATAIN: Zweiter Song aus TRIDENT WOLF ECLIPSE online

28.12.2017 NATAS unterzeichnen bei Dusktone Records

10.12.2017 Hamferð veröffentlichen Video zu "Frosthvarv"

30.11.2017 SCHRAT unterschreiben bei Folter Records

 

alle News anzeigen

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten

shop

 

 

Leichenzug - Schwarz CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Drudensang - Verborgene Riten Tape

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Satanic Warmaster - Carelian Satanist Madness Vinyl

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

12.00 EURO

22.00 EURO

05.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

16.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store