Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

 

Interview Spezial

Black Death Sign wird von Marcus Ludwig aus Franken betrieben. In der Black/Death Metal Szene hat er sich mit seinem eigenen Grafik Stil schon einen recht guten Namen gemacht. Auch einige Bands haben seine Dienste schon für T-Shirt Design und Cover-Artwork in Anspruch genommen. Um mehr über seine Arbeiten zu erfahren... [ Interview lesen ]

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Tape & Demos Reviews & Bewertungen

Rituals of a Blasphemer - Mors Inumbratus Supra Spritus Tape (Worship Tapes)

Datum: 01 Jun 2016 Kategorie: tapes

 



Rituals of a Blasphemer - Mors Inumbratus Supra Spritus Tape (Worship Tapes). Worship Tapes veröffentlichen das bereits 2014 erschienene Album „Mors Inumbratus Supra Spiritus“ der amerikanischen Formation Rituals of a Blasphemer als limitierte Tape Version. Das Duo, welches mittlerweile in Mexiko beheimatet ist spielt rauen, rohen und traditionellen Black Metal. „Mors Inumbratus Supra Spiritus“ bietet insgesamt 9 Stücke wenn man Intro, Outro und ein instrumentales Zwischenstück außen vorlässt. Die Spielzeit der Veröffentlichung, welche 2014 über das mittlerweile geschlossene Misanthrophic Arts Productions Label erschienen ist, liegt bei knapp 50 Minuten.

Ein kurzes stimmungsvolles Intro leitet „Mors Inumbratus Supra Spiritus“ ein. Von Anfang an präsentiert das Duo rauen, grimmigen und ungeschliffenen Black Metal der an die Anfangstage des BM´s erinnert. Sägende Gitarrenriffs und ein gerade in den schnelleren Passagen holperndes Schlagzeug erinnern doch häufig an Black Metal Bands der 90ziger Jahre. „Mors Inumbratus Supra Spiritus“ ist spielerisch aber mehr als nur eine Hommage an die gute alten Zeiten, denn das Duo schafft es mit wenigen einfachen Mitteln eine beeindruckende Atmosphäre zu erzeugen. Die Produktion klingt dreckig und roh. Das Album weiß aber auch gesanglich durch seine typischen heiseren und keifend Vocals durchaus zu gefallen. Anspieltipp ist für mich der fünfte Song „Ascending through the Shadows“ mit seinen Darkthrone Riffing und einem mitreißenden Groove, eine wahre schwarze Perle wie ich finde, aber auch die anderen Stücke wissen gerade nach dem mehrmaligem Anhören zu gefallen. BM Puristen dürfte es freuen, dass Worship Tapes sich dem mittlerweile vergriffenen Album angenommen hat und es als limitierte Tape Version veröffentlichen wird.

Fazit: „Mors Inumbratus Supra Spiritus“ ein solides authentisches Stück Schwarzmetal, ohne große Schwächen. Rituals of a Blasphemer zeigen, dass BM auch heute noch unverfälscht und roh klingen kann und dennoch eine authentische Stimmung vermitteln kann. Kaufempfehlung deshalb von meiner Seite für alle die eben nicht auf eine hoch polierte Produktion oder Keyboardgeklimper stehen.




Titelliste:
01. VI VI VI
02. Chaos Consumed Existence
03. Devotion on This Dismal Night
04. Into Purgatory I Descend
05. Ascending Through the Shadows
06. Mors Inumbratus Supra Spiritus
07. VI VI VI
08. Perverse Ritual Fucking
09. Riding the Wings of Death
10. Prayer of the Hanged Priest
11. Revealing Thy Holy Flame
12. VI VI VI

Lineup:
Nocturnus Dominus - Drums, Guitars, Vocals & Bass
LBN: Vocals

Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 01 Jun 2016 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Berichte & Neuigkeiten

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen

 

...weitere Neuigkeiten

15.06.2018 ROTTING CHRIST – Fünf-CD-Set inklusive Buch ab Juli erhältlich

15.06.2018 ABIGAL veröffentlichen neue EP "Far East Black Metal Onslaught"

15.06.2018 Mutilation Rites: erster Song vom kommenden Album "Chasm" online

14.05.2018 BEHEMOTH veröffentlichen Video zu "O Father O Satan O Sun!" von "The Satanist"

14.05.2018 DECLINE OF THE I geben Details vom neuen Album bekannt

 

alle News anzeigen

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten

shop

 

 

Necros Christos

Domedon Doxomedon

3er CD

Acherontas

Faustian Ethos DigiCD

CD/Vinyl

Blood Red Fog

Thanatotic Supremacy

CD

Wederganger / Urfaust

Split

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Venenum

Trance of Death

CD

 

zum Sturmglanz Store