Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos. [ Termine hier ]

 

Interview Spezial

Black Death Sign wird von Marcus Ludwig aus Franken betrieben. In der Black/Death Metal Szene hat er sich mit seinem eigenen Grafik Stil schon einen recht guten Namen gemacht. Auch einige Bands haben seine Dienste schon für T-Shirt Design und Cover-Artwork in Anspruch genommen. Um mehr über seine Arbeiten zu erfahren... [ Interview lesen ]

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Tape & Demos Reviews & Bewertungen

Rest in Torture - Demonic Demo 2017 (Blasphemy Hall 2017). Rest in Torture ist eine noch recht unbekannte BM Formation aus Deutschland, dennoch sind die Mitglieder alles andere als unbekannt und haben bereits ihre Sporen in unterschiedlichen Bands wie Drudensang oder Idhafels verdient. Rest in Torture präsentieren mit ihrer ersten Demo „Demonic“ rohen und sehr old schooligen BM, wie er auch in den 90zigern hätte entstanden sein können. „Demonic“ ist bereits als limitierte Tape Version erhältlich, wobei aber Eile geboten ist, denn die Demo ist auf 60 Einheiten limitiert. Erschienen ist das gute Stücke über Blasphemy Hall. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Path of the Nocturnal Silence - Path of the Nocturnal Silence (Worship Tapes 2016). Die deutsche BM Formation Path of the Nocturnal Silence, um Henker, der in diversen Kapellen wie bspw. in Temple of Oblivion, sein Unwesen treibt, veröffentlichte zwischen 2009 und 2011 nur zwei Demos. Diese beiden Demos wurden 2011 zusammen auf eine CD gepresst und kurz darauf löste Henker die Band auf. 2016 veröffentlichte Worship Tapes nun nochmals beide Demos zusammen als limitierte Tape Edition. Path of the Nocturnal Silence orientieren sich dabei am schnellen, kalten und grimmigen BM der 90ziger und der Vergleich zu Katharsis ist dabei gar nicht soweit hergeholt. Die Complilation bietet insgesamt 8 Stücke mit einer Spieldauer von etwas mehr als 40 Minuten. Erwähnenswert: Es gibt neben der normalen Tape Version auch eine auf 30 Stück limitierte Special Edition mit einem Shirt dazu. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Norrhem - Voima ja Kunnia (Demo 2017) (Worship Tapes 2017). Die finnische Band Norrhem veröffentlichte es vor Kurzem ihr erstes Lebenszeichen in Form der Demo „Voima ja Kunnia“ Die Demo enthält insgesamt 4 Songs und weißt eine Gesamtlänge von etwas mehr als 16 Minuten auf. Norrhem präsentieren sehr melodischen und rauen BM mit einer leichten Folklore Note. Das stimmungsvolle Artwork, zeigt es doch eine wunderschöne Landschaft, weckt dabei schon mal das Interesse. „Voima ja Kunnia“ ist bereits über Worship Tapes erhältlich. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Czarnobog - Years of Unlight (2012-2013) Compilation (Dark Ritual 2016). Die hessische Band Czarnobog veröffentlichte Endes des letzten Jahres mit „Years of Unlight (2012-2013) Compilation“ eine nicht nur für Sammler sehr interessante Veröffentlichung, die musikalische Einblicke in die Anfangstage der Band gewährt. Das auf 100 Stück limitierte Tape beinhaltet dabei das Demo aus dem Jahr 2012, genauso wie einige z.T. unveröffentlichte Stücke. Insgesamt befinden sich auf der Veröffentlichung 9 Songs mit einer Spieldauer von knapp 75 Minuten. Das Tape ist bereits über Dark Ritual erhältlich. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nightwalker - The Witches Sabbath Tape (Dark Ritual & Worship Tapes 2016). Bereits kurz nach der ersten gleichnamigen Demo legt die deutsche Formation Nightwalker mit einer neuen EP musikalisch nach. Wer die bereits erwähnte Demo kennt weiß, was ihn erwartet, denn die EP mit dem Namen „The Witches Sabbath“ beginnt dort wo die Demo aufgehört hat. Nightwalker zelebrieren tiefschwarzen. düsteren und okkulten BM. Die Spieldauer der 3 Songs liegt bei 18 Minuten. „The Witches Sabbath“ ist als Tape in einer limitierten Auflage über 100 Einheiten über die beiden Labels bereits erhältlich, eine CD Version soll über Angels of the Apocalypse erscheinen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Opositor - Cave Ritual Tape (Ghastly Apparition 2016). Einmal in die Fresse, bitte! Könnt ihr haben: mit dem Live Tape des spanischen Duos Opositor. Viel Sympathie für wohlwollende Melodien und zierlicher Atmosphäre kann der Hörer bei diesem Tape nicht vernehmen. Vielmehr regiert hier die tonnenschwere Abrissbirne. Das ist im Großen und Ganzen die Kurzbeschreibung von Opositor. Nach einem ersten Durchlauf, wird dem Hörer schnell klar, dass der Stil der Spanier nichts für Zartbesaitete ist. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Desekrytor - Demo 2016 (Ghastly Apparition 2016). Immer wieder schwappt eine Welle von kleineren Veröffentlichungen aus dem US-amerikanischen Black/Death Metal-Underground auf den europäischen Kontinent rüber. Und mit Desekrytor aus Indiana schwappt nicht nur eine kleine Welle hinüber, sondern bei diesem Trio rappelt es gewaltig im Karton. Das deutsche Underground- Label Ghastly Apparition hat sich dieser Welle angenommen und das erste Lebenszeichen der Amis auf Tape veröffentlicht. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Evokador - Vòmito de la tierra Tape (Ghastly Apparition 2016). Thrash-Revival Mittelamerika hin oder her -auch Evokador haben mit ihrer aktuellen EP in Tape-Form dem Genre nichts Neues mehr hinzuzufügen und scheitern damit auf einem Niveau, das den wiederbelebten alten Hasen in nichts nachsteht. Das Trio Evokador stammt aus Guatemala. Diese Herkunft ist zweifellos hörbar, aber da sind noch andere, die einem beim Hören des erfrischend kurz gehaltenen EP in den Sinn kommen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nightwalker - Demo 2016 (Dark Ritual 2016). Bei Nightwalker handelt es sich noch um eine recht neue deutsche Black Metal Band, die mit der selbst betitelten Demo ihr erstes Lebenszeichen abgibt. Die Demo enthält neben einem Intro, 3 weitere Songs, wobei es sich beim letzten Song „Nightwalker“ um eine Mortuary Coverversion handelt. Nightwalker ist kompromissloser Oldschool BM ohne großen Firlefanz. Die Demo kann über die Bandcampseite oder über Worship Tapes erworben werden. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Imha Tarikat - Kenoboros Tape (Terratur Possessions 2016). Vier Titel enthält das erste Werk der deutschen Truppe IMHA TARIKAT. Es sind diese Momente, für die ich die Tätigkeit als Schreiberling so sehr liebe. Da hat man seit Wochen eine neue Veröffentlichung auf dem iPod, kommt aber nicht dazu, schon mal rein zuhören. Dann drängt die Zeit, weil die Platte ja noch besprochen werden will, aber sich schon wieder Dutzende andere in die lange Schlange eingereiht haben. Und dann hört man rein und sofort geht das Album steil durch die Decke. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Sargeras - Whorelocaust Tape (Eigenveröffentlichung 2016). Bremen ist nicht gerade die Hochburg für Black Metal, umso erstaunlicher ist das mir vorliegende Tape der Truppe SARGERAS aus der Hansestadt. Das professionell gestalte Tape mit dem Namen „Whorelocaust“ verspricht schon mal ordentliche Old School Tendenzen. Also, das Teil ab in`s Tapedeck und dem treiben aufmerksam lauschen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

AntimateriA - Valo Aikojen Takaa Tape (Worship Tapes 2016). "Cosmic glorifying Black Metal from Finnland" lautet die Botschaft im Booklet des Tapes. " Valo Aikojen Takaa" ist das das erste Lebenszeichen des Ein-Mann-Projektes AntimateriaA aus Finnland. Das der Herr alle Merkmale einer finnischen Horde erfüllt, dürfte wohl schon im Vorfeld klar sein. Entstanden sind die Aufnahmen im Winter 2015/2016. Der Sound ist misanthropischer Art, die Texte auf Finnisch und der Gesang kreischt aus den Boxen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Morial - Reborn In Endless Hate (Narbentage Produktionen 1996/2016). Hin und wieder verirrt sich eine Death Metal Veröffentlichung zu uns. Dann aber bitte keine sozialkritisches Rumgegrunze, sondern eher an den Black Metal angelehnten Old-School-Sound. MORIAL wurde von G.Hate (Grimwald) und Tom 1995 unter dem Namen MORTAL gegründet. Nach ein paar rehearsals wurde MORTAL 1996 aufgelöst. G. Hate gründete darauf WINTERNAH. 2005 wurde eines der Rehearsals als Demokassette an Freunde verteilt (13 Stück). 2016 wurde die alte Band ausgegraben und neuen Namen ein weiteres Demo aufgenommen, welches auf 66 Stück limitiert ist und bei Narbentage erschien. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Arktogäa - Blood for Wotan (Eigenproduktion 2016). Na, jetzt wird sich doch der gemeine „Ich hab euch doch alle lieb“-Black Metal Hörer wieder gewaltig auf die Fettlocken getreten fühlen, wenn wir an dieser Stelle wieder eine politisch unkorrekte Horde rezensieren. Die Rede ist von ARKTOGÄA aus Italien, welche vor kurzen ihr erstes Lebenszeichen mit dem Namen „Blood for Wotan“ in Eigenregie veröffentlicht haben. Das hübsch aufgemachte Tape hat eine Spielzeit von knapp 29 Minuten und bedient so ziemlich jedes Klischee einer sogenannten NSBM Band. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Zerstörer - Panzer Metal Wiederveröffentlichung / Tape (Worship Tapes 2016). Zerstörer haben sich bedauerlicherweise erst vor gar nicht mal so langer Zeit aus nicht näher genannten Gründen aufgelöst. Worship Tapes veröffentlicht dieser Tage das vor bereits 14 Jahren in Eigenregie veröffentlichte Debütalbum „Panzer Metal“ als limitierte auf Tape Version, was viele Sammler freuen dürfte. Worship Tapes belässt, das Album im Original d.h.ohne zusätzliche Bonusstücke. „Panzer Metal“ enthält 8 Stücke und eine knappe halbe Stunde Spielzeit. Panzer Metal war schon vor 14 Jahren rauer, grimmigen und schneller Black Metal ohne großen Schnickschnack. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Rituals of a Blasphemer - Mors Inumbratus Supra Spritus Tape (Worship Tapes). Worship Tapes veröffentlichen das bereits 2014 erschienene Album „Mors Inumbratus Supra Spiritus“ der amerikanischen Formation Rituals of a Blasphemer als limitierte Tape Version. Das Duo, welches mittlerweile in Mexiko beheimatet ist spielt rauen, rohen und traditionellen Black Metal. „Mors Inumbratus Supra Spiritus“ bietet insgesamt 9 Stücke wenn man Intro, Outro und ein instrumentales Zwischenstück außen vorlässt. Die Spielzeit der Veröffentlichung, welche 2014 über das mittlerweile geschlossene Misanthrophic Arts Productions Label erschienen ist, liegt bei knapp 50 Minuten. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

<< aktuelle Beiträge 1 2 3 4 ältere Beiträge >>

 

 

Berichte & Neuigkeiten

 

 

 

 

Kein Titel

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Das UNDER THE BLACK SUN  2017 ist vorbei. Vielleicht sollte man es in diesem Jahr  „Under The Black Clouds“ nennen! Und dies in zweierlei Hinsicht. Zum einem wurde  dem Veranstalter nur ein paar Wochen vorher das Gelände entzogen und... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen

 

...weitere Neuigkeiten

20.10.2017 SATYRICON veröffentlichen Videoclip zu "To Your Brethren In The Dark"

24.09.2017 INFAUST - neues Album "Verblichen" im November 2017

19.09.2017 BELPHEGOR: veröffentlichen "Baphomet" Musikvideo!

19.09.2017 BLAZE OF PERDITION - erster Track vom kommenden Album

13.09.2017 GRAVELAND - 1050 Years of Pagan Cult als Protape

 

alle News anzeigen

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten

shop

 

 

Leichenzug - Schwarz CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Drudensang - Verborgene Riten Tape

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Satanic Warmaster - Carelian Satanist Madness Vinyl

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

12.00 EURO

22.00 EURO

05.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

16.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store