Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos. [ Termine hier ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews P - Q - R - S - T

Severoth - Forestpaths (Werewolf Promotion 2017)

Datum: 22 May 2017 Kategorie: pqrst

 



Severoth - Forestpaths (Werewolf Promotion 2017). Der Ukrainer Severoth seines Zeichen alleiniges Mitglied gleichnamiger Band veröffentlichte bereits Ende März sein drittes Album „Forestpaths“ über Werewolf Promotion aus Polen. Severoth ist sehr atmosphärischer, düsterer und melodischer BM, der stellenweise an Burzum erinnert. Severoth veröffentlicht seit 2014 im Jahresrhythmus ein Album und bleibt sich trotz marginaler Steigerungen vor allem in der Produktion, seinen Wurzeln treu. Insgesamt bietet das Album 6 Songs mit einer Spieldauer von knapp einer Stunde. Forestpaths ist bereits über Werewolf Promotion erhältlich.

Severoth, alleinige Kraft hinter der Band versteht es schon innerhalb kürzester Zeit den Hörer durch seinen sehr sphärischen BM in seinen Bann zu ziehen. Raue Gitarrenriffs und musikalisch sehr stimmungsvolle Keyboardpassagen bestimmen die knapp einstündige Spieldauer, Mehr als nur einmal erinnert Severoth an Formationen wie Burzum oder Hermondr. Die Hälfe der 6 Songs zeichnet sich durch eine Länge jenseits der 10 Minutenmarke aus, was den Songs aber recht viel Spielraum gibt, denn trotz ihrer Länge sind die Stücke in ihrer Struktur zwar einfach und vorhersehbar, aber dennoch sehr dynamisch. Serveroth´s Gesang verleiht den Stücken zusätzlich enorm an Atmosphäre. Das Album erfindet zwar den BM nicht neu, ist in sich ein gutes bis solides Werk mit einer ordentlich druckvollen Produktion und keinen wirklichen Schwächen. Anspieltipp sind das 2. Stück „Forestpaths II (Eyes of Dark Night)“ und auch das vierte Stück „Forestpaths IV (There Inevitably Will Be Snow) , welche einen sehr guten Gesamteindruck von gesamten Album vermitteln. Severoth drittes Album richtet sich vornehmlich an Liebhaber des atmosphärischen BM´s, BM Puristen dagegen könnten „Forestpaths“ mangelnde Abwechselung attestieren.

Fazit: Die ukrainische Formation Severoth erzeugt auf ihrem mittlerweile dritten Album „Forestpaths“ von Anfang an durch eine tiefe und dichte Atmosphäre, die dabei an die Anfangswerke von Burzum erinnern. „Forestpaths“ wirkt wenig komplex, dennoch entfalten die Stücke gerade nach mehreren Durchläufen einen gewissen Charme, dem der Hörer sich nur sehr schwer entziehen kann. Liebhaber atmosphärischer BM Klänge können bei „Forestpaths“ bedenkenlos zugreifen.




Titelliste:
01. Forestpaths I (Microcosm)
02. Forestpaths II (Eyes of Dark Night)
03. Forestpaths III (Ice Dance)
04. Forestpaths IV (There Inevitably Will Be Snow)
05. Forestpaths V (In The Heart of Greyhaired Carpathians)
06. Forestpaths VI (Via Lactea)

Lineup:
Severoth: Alle Instrumente & Vocals

Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 22 May 2017 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Nargaroth - Era of Threnody CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Paria - Knochenkamp DigiMCD

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Entartung - Baptised into the Faith of Lust DigiCD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Forgotten Woods - As the Wolves Gather Vinyl

12.00 EURO

22.00 EURO

10.00 EURO

12.00 EURO

12.00 EURO

06.50 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

UNDER THE BLACK SUN 2016: Zwei absolute Festivalhighlights prallen dieses Jahr ungeschickt aufeinander. Zum einen gibt es an diesem Juli Wochenende das traditionelle UNDER THE BLACK SUN in Bernau, auf der anderen Seite gibt`s ein... weiter lesen

Mit dem diesjährigen ETERNAL HATE FEST 2016 gab es am 16.07.2016 eines meiner persönlichen Festival-Highlight in diesem Jahr. Nicht zuletzt weil sich die Herren von AD HOMINEM erneut in Tschechien eingefunden haben und ich bekannter... weiter lesen

Das Jahr 2015 ist nun bereits einige Tage alt und die Sturmglanz Leser haben abgestimmt welches Black Metal Album nun in den privaten Ruhmeshallen einen Ehrenplatz bekommt. Viele Bands haben sich im vergangenem Jahr wieder zurück auf... weiter lesen