Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews P - Q - R - S - T

Pestheim - The Darkness Shall Be Eternal EP (Wolfmond Production 2016). Wolfmond Production veröffentlicht in den nächsten Tagen die neue EP „The Darkness Shall be Eternal“ der EinMann- Band Pestheim. Stilistisch hat sich im Vergleich zum letztjährigen Album „Nocturnal Symphonies“ nicht viel verändert. M H Frost, alleiniges treibende Kraft hinter Pestheim orientiert sich auch weiterhin am Black Metal der 90ziger: rau grimmig aber jederzeit melodisch und ohne allzu große Experimente. Die EP enthält 4 eigene Stücke und eine Coverversion von Burzums „Dunkelheit“ Insgesamt weist die EP eine Spieldauer von... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Sarastus - II Toinen Tuleminen (Wolfspell Records 2016). Sarastus ist noch eine recht unbekannte Band aus Finnland und hat bis auf eine erste Demo noch keine weiteren Veröffentlichungen herausgebracht. Mit „II Toinen Tuleminen“ veröffentlicht die Band dieser Tage ihr Debütalbum über das polnische Wolfspell Records Label. Rauer und grimmiger BM, aber jederzeit melodisch so wie ihn viele Bands aus dem Land der 1000 Seen spielen, sind auch die Merkmale der Finnen um Sarastus. Das Album bietet dabei 7 Songs und eine Spielzeit von knapp einer halben Stunde. Vinyl Liebhaber kommen im Laufe des Jahres in den Genuss einer LP Veröffentlichung über Golden Age of Blasphemy Production. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Seges Findere - Mortal Grinder (Behold Barbarity 2016). Über die Brasilianer um Seges Findere muss man wohl keine großen Worte verlieren, außer dass sie nun gerade ihr neues Album „Mortal Grinder“ veröffentlicht haben. Das Album enthält 22 Stücke, die zum Teil Segres Findere typisch kurz und schmerzlos aus gefallen recht sind. Die Spielzeit beträgt trotzdem etwas mehr als 38 Minuten und bietet sehr rauen War Metal, wie man ihn auch von Goatpenis oder auch Archgoat kennt. Mortal Grinder erscheint über Behold Barbarity in einer limitierten Auflage von nur 1000 Stück. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Pauzûl / VED–Once Peaceful Sites Gemeinschaftstonträger (Lupus Tonkunst 2015). Der Gemeinschaftstonträger „Once Peaceful Sites“ ist zunächst einmal das jeweilige erste Lebenszeichen beider Bands aus dem Raum Freiburg. Während Pauzûl, welche sich kurz nach der Splitveröffentlichung in Bleke umbenannten, am Doom/ Black Metal orientieren sind VED eher in traditionelleren atmosphärischen BM Gefilden heimisch. In beiden Formationen agiert auch Skyth, der auch schon mal Narvik ausgeholfen hat. Die Veröffentlichung umfasst 9 Songs mit knapp 45 Minuten Spielzeit und ist bereits seit Ende des letzten Jahres in einem sehr schicken und noblen Digipack bei Lupus Tonkunst erhältlich. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Stellarvore - Tehom Demo (Eigenproduktion 2016). STELLAVORE ist eine junge 2-Mann-Black-Metal-Band aus Aachen. Die beiden Herren schmücken ihre Musik mit den Worten „Occult“ und „Atmosphärisch“. STELLAVORE fallen nicht mit der Tür ins Haus, sondern lassen „Tehom“ mit eiskaltem Wind und akustischer Gitarre ruhig beginnen, um dann doch urplötzlich in rasenden Black Metal alter Schule überzugehen, der immer wieder in ruhigeren Passagen mündet und durchgehend melodiös bleibt. Dass gerade alter Black Metal in nicht unerheblichem Maße Avantgarde-Melodien verwurstet hat, kann nicht wegdiskutiert werden, und so ist es auch bei dem Duo nicht anders. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Pestkult - Soul Collector (Narbentage Produktionen/Satanath Records 2015). Pestkult veröffentlichten im August letzten Jahres ihr Debütalbum „Soul Collector“ über Narbentage Produktionen. Die Formation kann bereits auf eine Splitveröffentlichung „Devils Work in the Witchtower“ und drei Demos zurückblicken. Das saarländische Trio bestehend aus Seuche, Slaytanic und Golzarath, ist neben Pestkult auch noch in unzählig vielen anderen Bands aktiv. Sie bezeichnen ihren Stil als Black 'n' Roll. „Soul Collector“ besitzt 8 Stücke, 30 Minuten Spieldauer in denen ohne großartig zu Spoilern nie Langweile aufkommt. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Schrat - Artefakt (Knochensack Versand 2015). Schrat aus Augsburg veröffentlichten im Dezember letzten Jahres nach einigen Querelen mit der Labelwahl usw. ihre schon etwas länger angekündigte EP „Artefakt“. Bei „Artefakt“ handelt es sich um etwas ältere Stücke, die aber erst im vergangenen Jahr aufgenommen und abgemischt worden sind. Die EP ist die nahtlose Fortsetzung des zweiten Albums“ Schattenwahn“ welches durchweg positive Resonanz im Untergrund erhalten hat. Die EP enthält 3 Stücke und die Spieldauer liegt bei etwas mehr als 18 Minuten. Schrat spielen schnellen, rasenden und melodischen... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Sorcier des Glaces - North (Obscure Abhorrence Productions 2016). Die beiden Frankokanadier um Sorcier des Glaces veröffentlichen am 29. Februar bereits ihr sechstes Album. „North“ erscheint über das deutsche Label Obscure Abhorrence Productions und bietet kalten, grimmigen und atmosphärischen Black Metal. Das kanadische Duo Sébastien Robitaille und Luc Gaulin konnte bereits in der Vergangenheit mit ihren Veröffentlichungen positives Ansehen in der BM Szene erringen, da sie es schaffen auch ohne Keyboards eine unglaubliche spannungsvolle und emotionale Stimmung zu erzeugen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Stahlfront - I.Z.D.R. (Hammerbund 2015). Auch wenn sich viele geneigte Hörer schon sehr auf das zweite Vollalbum der Sachsen freuen, es muss doch noch ein wenig Wartezeit eingeplant werden. Als kleine Entschuldigung veröffentlichen die Jungs deswegen eine kurze EP über das Hause Hammerbund. Intro, Outro und vier Lieder bringen es auf eine gute Viertelstunde und bereiten auf das... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Trollfastheart - Totroll's Bizarre Adventure (Wolfmond Production 2016). Trollfastheart ist ein seit 2008 bestehendes Soloprojekt um den Spanier Kadgar, der auch in weiteren Bands aktiv ist. „Totroll's Bizarre Adventure“ ist bereits das dritte Album des Spaniers, weches gegen Ende des vergangenen Jahres über das ukrainische Label Depressive Illusions Records erschienen ist und wird nun über das deutsche Label Wolfmond Production neu aufgelegt worden ist. Trolllfastheart orientiert sich sehr stark an der DSBM Richtung ohne jedoch zu stark textlich in diese Richtung zu driften. Das Album enthält 8 Songs und weißt eine Spieldauer von etwas mehr einer Stunde auf. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Shroud of Satan - At the Behest of Time (Sol Records 2015). Dies ist der erste Angriff der deutschen Band Shroud of Satan auf meine Ohren und ich war sehr gespannt, was mich hier erwartet. Die Aufmachung der CD ist schlicht aber passend gewählt. Das Booklet enthält Band-Bilder, sowie alle Texte der CD. Bereits dass Inlay lässt die Erwartungshaltung steigen, denn hier wird Erstmal richtig dick aufgetragen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Thromos - Besessen (Necro Genocide Records 2016). Das siebente Album der Herren aus Sachsen Anhalt steht in den Startlöchern. Die beiden Herren sind fleißig dabei ihre Botschaften regelmäßig unters Volk zu bringen. Sieben Alben in neun Jahren ist für eine Underground Horde eine ordentliche und stattliche Leistung. In Naher Zukunft wird nun „Besessen“ via Necro Genocide Record, eine noch junge, aber erfahrene Tonschmiede aus der Region Jena veröffentlicht. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Satanic Warmaster/Archgoat - Lux Satane (Thirteen Hymns of Finnish Devil Worship) Split (Hells Headbangers Records 2016). Wow, direkt zum Jahresbeginn gibt es einen ordentlichen Schlag auf die wunden Lauschlappen. Und dabei ist dieses Zusammenspiel der beiden Kapellen hier in Deutschland arg umstritten. Da kommen mit ARCHGOAT und SATANIC WARMASTER zwei großartige Bands des Undergrounds zusammen, doch liegt gerade auf Letzteren immer ein negativer Hauch, erzeugt und gemacht von einigen „Szenewächtern“ hierzulande. Doch wie ihr wisst, uns dies scheiß egal und den beiden finnischen Horden offensichtlich und glücklicherweise ebenfalls. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Total Hate - Lifecrusher - Contributions to a World in Ruins (Eisenwald Tonschmiede 2016). Die aus Nürnberg stammende Formation Total Hate veröffentlicht am 26. 02 2016 nach knapp 6 Jahre ihr drittes Album über Eisenwald Tonschmiede. Das Album trägt den Namen „Lifecrusher - Contributions to a World in Ruins“ besitzt 6 Songs und weist eine Spieldauer von knapp 42 Minuten auf. Total Hate stehen dabei für deutschen BM, der im rauen aber dennoch melodischen Bereich angesiedelt... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Trollskogen - Einsamkeit (Nihilistische KlangKunst 2009). Ist schon eine Weile her, dass die mir jetzt vorliegende Scheibe bei Nihilistische KlangKunst erschien. Trotz dieser Tatsache ist es dennoch das aktuelle Album der beiden Herren F. A. und S. M. aus Österreich. Wer die Band nicht kennt, vermutet beim Lesen des Namens und dem anschauen des Cover eine Pagan Metal Band. Die Texte handeln aber weniger von Natur, eher von Trauer, Einsam- und Trostlosigkeit. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Stellar Master Elite - III: Eternalism - The Psychospherical Chapter (Essential Purification Records 2015). Stellar Master Elite aus Trier haben im Oktober bereits ihr drittes Album III: Eternalism - The Psychospherical Chapter über Essential Purification Records veröffentlicht. Ihr drittes Album weist dabei nochmals eine Steigerung gegenüber ihren vorigen Alben auf. Schon die beiden vorherigen Alben fanden in der Szene sehr viel positive Resonanz. Stellar Master Elite sind musikalisch nur schwer einzuordnen, da die Trierer neben norwegischen Black Metal Einflüssen auch mit Stilen wie Ambient, Industrial oder Drone vermischen. III: Eternalism - The Psychospherical Chapter besitzt 9 Songs und eine Spielzeit von knapp einer Stunde. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

<< aktuelle Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ältere Beiträge >>

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

The Committee - Memorandum Occultus Vinyl

Arckanum - Den Förstfödde CD

Demoniac - Malleus Christianitas Vinyl

Poprava - Supredator Vinyl

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

Flammenaar - Gottes Sohn Digi CD

Shards of a Lost World - Zeugen des Todes Digi CD

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

16.00 EURO

12.00 EURO

15.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

10.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen