Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

Reviews K - L- M - N - O

Kriegshetzer – Panzer Vorwärtz (Darker Than Black Records 2011). Pünktlich zum Muttertag am 8. Mai 2011 erscheint und veröffentlicht Darker than Black das Debütalbum der Ukrainer „Panzer Vorwärtz“. Die Idee dahinter ist es, deutsche Soldaten Lieder und Propaganda Stücke in das Schwarz Metall Gewand zu verwandeln. Was uns erwartet ist ein eingängiges raues Black Metal Album. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Malevolentia - Ex Oblivion (Epictural Prod./Season Of Mist 2011). Bei Malevolentia handelt es sich um eine Black Metal Band aus Frankreich, welche seit 2003 existiert und 2005 ihr Debüt Album „Contes et Nouvelles Macabres“ veröffentlichten. Nach dem nun einige Jahre vergangen sind, wurde im März 2011 nun endlich mit „Ex Oblivion“ das zweite Album nachgelegt. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nargaroth - Spectral Visions of Mental Warfare (No Colours Records 2011. Nargaroth muss ja nun keinen mehr vorgestellt werden, ist doch René Wagner (aka Kanwulf oder mittlerweile Ash), der sich hinter diesem Namen verbirgt, eine der schillerndsten aber auch umstrittensten, Persönlichkeiten in der deutschen Black Metal Szene, teilweise verachtet, teilweise geliebt könnte man es auch sagen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Ondskapt - Arisen From The Ashes (Osmose Productions 2010). Black Metal aus Schweden hat an Qualität gewonnen und ist seit einigen Jahren wieder angesagt und recht präsent, eine sogenannte neue Welle des „wiederbelebten“ Genres überrollt momentan das Land und auch über die Grenzen hinaus kann man wieder Akzente setzen. Aus diesem Kreis der „neuen, jungen Wilden“ stammen auch die Stockholmer Ondskapt, welche seit 2000 bestehen und momentan mit zur Speerspitze des schwarzen Schweden Stahls gehören. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

N.K.V.D. - Власть (Vlast) (Those Opposed Records 2011). Der Name ist Programm, könnte man sagen, den N.K.V.D. ist die Abkürzung für die ehemalige sowjetische Gestapo unter der Herrschaft Stalins. Nur handelt es sich hier um keine russische sondern eine französische Black Metal Band bzw. Projekt, welche sich diese Abkürzung als Bandnamen auswählten und sich das Thema Diktaturen mit seinen Helfern auf die Fahne geschrieben hat. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Lazaa – Eeria (Malphas Records 2009 / Kumuh Productions 2010). Die Black Metal Band Lazaa wurde 2008 als internationales Trio in Frankreich gegründet. Da die Bandmitglieder über drei Länder (Frankreich, Spanien, Indonesien) verstreut waren, kam es immer wieder zu Problemen und zwei Mitglieder verließen nach der Produktion des Debüt Albums „Eeria“ deshalb wieder die Band. Der Indoneser Taxx (a.k.a. Takoraii) betreibt momentan Lazaa als ein Mann Band von Indonesien aus und ist jetzt alleine für Gesang und die Instrumente verantwortlich. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nordfrost - Des Waldes Klagen (Demo - Eigenproduktion / Talheim Records 2011). Mit Nordfrost handelt es sich um eine Pagan/Black Metal Band aus dem Rheinland-Pfalz. Das Demo „Des Waldes Klagen“ wurde in Eigenregie, produziert und über das österreicher Labal Talheim Records vertrieben. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Kampfar – Mare (Napalm Records 2011). Ich glaube über die Norweger Kampfar braucht man nicht mehr viele Worte zu verlieren. Die seit 1994 bestehende Band gehört ja nun schon einige Jahren zu den besten Pagan Black Metal Bands. Über die Jahre hat man sich stetig weiterentwickelt und ist trotzdem seinen ureigenen Stil mit Ernsthaftigkeit treu geblieben. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nazarene Decomposing - Demonic Inquisition (Pestilence Records 2009). Mal wieder ein Hoffnungsträger aus dem deutschen Underground, Nazarene Decomposing nennt sich dieses Trio aus Passau/Bayern, welches schon mit zwei Demos (2006 und 2007) auf sich aufmerksam gemacht hat. Nach einigen Line-Up Wechseln konnte man mit Pestilence Records einen Partner gewinnen, über dem man im Sommer 2009 das Debüt Album „Demonic Inquisition“ veröffentlichte. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

<< aktuelle Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ältere Beiträge >>

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Necros Christos

Domedon Doxomedon

3er CD

Acherontas

Faustian Ethos DigiCD

CD/Vinyl

Blood Red Fog

Thanatotic Supremacy

CD

Wederganger / Urfaust

Split

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Venenum

Trance of Death

CD

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

WILD  HUNT  OPEN AIR 2018 - 16.06.2018 Oberthal/Saarland. Die Erstsichtung des Flyers Anfang März zur Ankündigung des Festivals war schon mal sehr Vielversprechend.  Sollte sich vielleicht ein neues Open Air formieren? Die... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

14.07.2018 - Auch in diesem Jahr durften wir der Einladung auf das ETERNAL HATE FEST folgen. Bereits die 16. Ausgabe des fast schon legendären Festivals wird in diesem Jahr gefeiert. Während andere Festivals hierzulande qualitativ immer mehr... weiter lesen