Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos.  [ Termine hier ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

Reviews K - L- M - N - O

Nordfrost/Pure Scorn - Sturmboten (Sonnenkreuz 2011). Das deutsche Label Sonnenkreuz veröffentlichte in den letzten Tagen die Split „Sturmboten“ auf den die beiden Bands Nordfrost sowie Pure Scorn mit jeweils sechs Titeln sowie einer Gesamtspiellänge von knapp 45 Minuten vertreten sind. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nachtfalke - Wotan`s Return (Christhunt Production 2011). Über Vier Jahre seit der letzten Veröffentlichung „Following the Wanders Path“ erscheint nun die bereits sechste Full-Lengh Veröffentlichung der Sachsen. In den letzten Jahren wurden einige sehr interessante Gigs mit anderen einschlägigen Bands, leider jedoch nur im Ausland, zelebriert. Umso gespannter darf man nun bei der mir vorliegenden Scheibe sein.

Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Krater - Nocebo (Eternity Records 2011). Das Warten hat ein Ende und ich kann sagen, es hat sich auch gelohnt, denn die sächsischen Schwarzmetaller Krater haben, fünf Jahre nach ihren genialen Debüt Album „Das Relikt des Triumphes“, endlich, genauer gesagt Mitte Mai 2011, mit „Nocebo“, ihr langerwartetes, zweites Album veröffentlicht. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nemesis Sopor - Wurzelloser Geist (Der Neue Weg 2011). Ganz heimlich veröffentlichte das noch junge Label „Der Neue Weg“ das Debütalbum „Wurzelloser Geist“ in einer Auflage von 100 Stück der Band Nemesis Sopor. Leider habe ich im Netz nur sehr wenige Informationen über diese Combo gefunden. Aber sei es drum. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Mordhell - Suffer In Hell (Pagan Records 2011). Black Metal in kurze Worten gefasst, bedeutet ja eigentlich: Brutalität, Hass, Verachtung, Vernichtung, Gewalt, Kälte, Finsternis, Zerstörung, Krieg,... ! Aber nicht alle sehen das so ernst und dazu gehören mit Sicherheit die Polen Mordhell. Sie bedienen sich zwar der Old School Spielweise des Genres und auch der Bandname sowie die Albumtitel „Grim, Old and Evil“ sowie „Suffer In Hell“ sind recht treffend gewählt, das war es aber auch fast. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nordwind - Thy Will Be Done (Darker Than Black Records 2010). Nordwind kommen aus Kanada und wurde 2007 von den beiden damaligen Godless North Musikern Kveldulv und Chernobog ins Leben gerufen. Die Mini CD „Thy Will Be Done“, welche Anfang 2010 veröffentlicht wurde, ist das erste musikalische Lebenszeichen des Duos. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Mastiphal - Parvzya (Witching Hour Productions/Twilight Vertrieb 2011). Einigen dürfte die Band Mastiphal schon ein Begriff sein, gehörten sie doch Anfang/Mitte der Neunziger zu einer der ersten Bands in der polnischen Black Metal Szene. Bereits 1992 gegründet, gab es 1994 eine erste Demo („Sowing Profane Seed“) , der 1995 das Debüt Album „For a Glory of All Evil Spirits, Rise for Victory“ folgte, welches zu einen der besten und wichtigsten Black Metal Alben aus Polen zu dieser Zeit aus zählt. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nacht - The Cold Eerie Moon (Dunkelheit Produktionen 2011) MCD. Nacht ist ein Zwei-Mann-Projekt aus Kleve. Bestehend aus Chaos (Vocals, Guitar & Bass) und Baal an den Drums. Beide haben bereits ein Demo Kassette mit dem Namen „Impressions oft he Night“ veröffentlicht und schießen nun mit ihrer ersten MCD los. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Noctem - Oblivion (Rising Records 2011). Noctem kommen aus Spanien und wurden 2001 ins Leben gerufen, nach zwei Demos („Unholy Blood“ 2002 und „God Among Slaves“ 2007) sowie einer Live-Scheibe „Live 2004“ legten die Jungs mit „Divinity“ 2009 ein fulminantes Debüt Album ab. Anfang Juni 2011 legte die Band nun nach und mit „Oblivion“ wurde der Nachfolger veröffentlicht. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Krieg - The Isolationist (Candlelight Records 2010). Wenn es um USBM geht, habe ich ja schon des Öfteren meine Abneigung kund getan, dennoch ist es mir nicht gelungen, an der Band Krieg vorbeizukommen. Seit 1995 besteht nun diese Truppe, oft durch Line-up Wechsel gekennzeichnet und doch immer wieder Schwarzmetallisch auf der Höhe der Zeit! Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Marduk - Iron Dawn EP (Regain Records 2011). Marduk noch jemand vorzustellen glaube ich, ist Zeitverschwendung, handelt es sich doch hier um eine der besten Black Metal Bands aus Schweden, die nun seit 1990 bestehen und mit ihrem eigenen Stil die Szene deutlich geprägt haben. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Kroda - Schwarzpfad (Purity Thought Fire 2011). Die Ukrainer melden sich mit ihrem bereits vierten Full-length Album zurück. Es war sehr lange ruhig um Eisenslav, umso gespannter war ich auf das neue Album, das mit 5 Songs und über 50 Minuten Spielzeit gespickt ist. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nothgard - Warhorns Of Midgard (Black Bards 2011). Pagan/Viking/Folk/Black Metal erlebt momentan einen richtigen Boom, immer mehr neue junge Bands bedienen sich des Genres und dazu gehören auch die Bayern Nothgard, welche seit 2008 existieren und Anfang April 2011 ihr Debüt Album „Warhorns Of Midgard“ veröffentlichten. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Kriegshetzer – Panzer Vorwärtz (Darker Than Black Records 2011). Pünktlich zum Muttertag am 8. Mai 2011 erscheint und veröffentlicht Darker than Black das Debütalbum der Ukrainer „Panzer Vorwärtz“. Die Idee dahinter ist es, deutsche Soldaten Lieder und Propaganda Stücke in das Schwarz Metall Gewand zu verwandeln. Was uns erwartet ist ein eingängiges raues Black Metal Album. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Malevolentia - Ex Oblivion (Epictural Prod./Season Of Mist 2011). Bei Malevolentia handelt es sich um eine Black Metal Band aus Frankreich, welche seit 2003 existiert und 2005 ihr Debüt Album „Contes et Nouvelles Macabres“ veröffentlichten. Nach dem nun einige Jahre vergangen sind, wurde im März 2011 nun endlich mit „Ex Oblivion“ das zweite Album nachgelegt. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Nargaroth - Spectral Visions of Mental Warfare (No Colours Records 2011. Nargaroth muss ja nun keinen mehr vorgestellt werden, ist doch René Wagner (aka Kanwulf oder mittlerweile Ash), der sich hinter diesem Namen verbirgt, eine der schillerndsten aber auch umstrittensten, Persönlichkeiten in der deutschen Black Metal Szene, teilweise verachtet, teilweise geliebt könnte man es auch sagen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

<< aktuelle Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ältere Beiträge >>

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Leichenzug - Schwarz CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Drudensang - Verborgene Riten Tape

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Satanic Warmaster - Carelian Satanist Madness Vinyl

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

12.00 EURO

22.00 EURO

05.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

16.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Das UNDER THE BLACK SUN  2017 ist vorbei. Vielleicht sollte man es in diesem Jahr  „Under The Black Clouds“ nennen! Und dies in zweierlei Hinsicht. Zum einem wurde  dem Veranstalter nur ein paar Wochen vorher das Gelände entzogen und... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen