Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

Reviews K - L- M - N - O

Maléfice - Le Monstère des Hommes en Noir (Hammerbund & Sword Productions 2016)

Datum: 26 Sep 2016 Kategorie: klmno

 



Maléfice - Le Monstère des Hommes en Noir (Hammerbund & Sword Productions 2016). Bei Maléfice handelt es sich um eine Ein Mann Band aus Frankreich, die noch nicht vielen ein Begriff sein dürfte. Maléfice spielt dunklen und sehr bizarren symphonischen Black Metal. „Le Monstère des Hommes en Noir“ ist das erste Lebenszeichen der Band. Das Album ist bereits über Sword Production als Tape erschienen und im Oktober wird die CD Version über Hammerbund herauskommen. Das Artwork ist schon mal großartig ausgefallen, weshalb ich persönlich die CD Version präferieren würde. „Le Monstère des Hommes en Noir“ bietet 8 Stücke mit einer Spieldauer von knapp 53 Minuten.

„Le Monstère des Hommes en Noir“ ist ein sehr symphonisches Album, dass unnachahmlich an Bands wie die norwegischen Limbonic Art oder die österreichischen Summoning erinnert. Schräge, düstere und bedrohliche Soundsamples und Songs die sich vorwiegend im Midtempo Bereich bewegen erzeugen von Anfang an eine bedrohliche und beklemmende Atmosphäre. Der Franzose versteht es seinen Stücken sehr viel Atmosphäre und Leben einzuhauchen, dazu braucht er oftmals nicht sehr viel aber das was er macht klingt einfach sehr überzeugend. Die Stücke sind sehr dynamisch und gerade der Anteil der Gitarren variiert von Song zu Song meist bewegt sich der Franzose aber im Midtempo Bereich und nur ganz vereinzelt treten die Gitarren in den Vordergrund. Die Vocals mechanisch, leicht obskur passen sich den Stücken hervorragend an. Es fällt wirklich schwer einen einzelnen Song hervorzuheben, denn zu durchdacht sind die Stücke und wirkliche Schwachpunkte sind auch nicht auszumachen. Das Album zündet gerade nach dem mehrmaligen Anhören und Songs wie „Dans La Salle soleil noire“ oder „...De Sang et des Victoires!“ hinterlassen einen überzeugenden Eindruck, auch wenn dies wahrscheinlich Kritiker auf den Plan rufen dürfte und sie den hohen Anteil des Keyboards vielleicht kritisieren werden. Als besonderen Schmankerl übernimmt Thorwald von Baise ma Hache bei „Dans La Salle soleil noire“ die Vocals was für mich den Song auch zum Anspieltipp macht. Gutmenschen und linksgespülte Möchtegernszeneanhänger werden aufgrund des Bandlogos und der Texte wieder in heftige Schnappatmung ausbrechen, alle Anderen sollten sich „Le Monstère des Hommes en Noir“ auf jeden Fall mal anhören.

Fazit: Die französische Szene gehört aktuell zu den stärksten und innovativsten Szenen weltweit. Das Album „Le Monstère des Hommes en Noir“, der französischen Band Maléfice bildet da keine Ausnahmen und zeigt einfach wie BM ohne großen Schnickschnack klingen kann. „Le Monstère des Hommes en Noir“ lebt von seiner martialischen, morbiden und düsteren Atmosphäre. Ich gebe auf jeden Fall eine uneingeschränkte Kaufempfehlung ab.




Titelliste:
01. Le Monstère des Hommes en Noir
02. Une vengeance pour mille ans!
03. Lorsque le chateau reve...
04. ...De sang et de victoires!
05. Dans La Salle soleil noire
06 Au fond d'un lac
07. Jusqu'a Thulé
08. Les soldats dont l'honneur s'appelait fidélité

Lineup:
Panthuss - Alle Instrumente und Vocals

Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 26 Sep 2016 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Necros Christos

Domedon Doxomedon

3er CD

Acherontas

Faustian Ethos DigiCD

CD/Vinyl

Blood Red Fog

Thanatotic Supremacy

CD

Wederganger / Urfaust

Split

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Venenum

Trance of Death

CD

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen