Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

Reviews K - L- M - N - O

Kalmankantaja /Wyrd - Split (War against Yourself Records 2016)

Datum: 10 Aug 2016 Kategorie: klmno

 



Kalmankantaja /Wyrd - Split (War against Yourself Records 2016). Bereits seit geraumer Zeit wurde der Splitrelease zwischen den beiden finnischen Bands Kalmankantaja und Wyrd angekündigt und nun ist die Veröffentlichung endlich über das italienische Label War against Yourself Records erschienen. Beide Bands orientieren sich auch auf der Split am atmosphärischen Black Metal. Der Split bietet insgesamt 7 Stücke und eine Spieldauer von knapp 48 Minuten. War against Yourself Records spendiert dem Release eine nobel und stimmungsvolle Aufmachung.

Die drei Finnen um Kalmankantaja (Grim666, V-Khaoz und Tyrant) präsentieren drei Stücke atmosphärischen BM´s der Spitzenklasse. Die Songs sind nochmals zugänglicher gegenüber dem letzten Alben und überzeugen durch hier Midtempo und die progressiven Rockeinschläge. Beeindruckend ist vor allem der zweite Song „Uni ja kuolema“ mit seinem ständig wiederkehrenden rockigen Riffing, schnell stellt sich ein Ohrwurm ein, der auch eine längere Zeit nicht weichen mag. „Uni ja kuolema“ ist für mich einer der besten Songs der Finnen überhaupt. Tyrant setzt den Stücken durch seine imposante Gesangsleistung die Krone auf. „Marian“ das letzte Stück ist schleppend, aber dennoch mit einer intensiven, bedrohlichen Atmosphäre ausgestattet und rundet einen beeindruckenden Beitrag der drei Finnen ab.

Wyrd, mittlerweile zu einer vollständigen Band angewachsen, stehen ihren Landsleuten in nichts nach und präsentieren 4 Songs, die sich neben den typischen Wyrd Klängen auch für progressive Rockelemente öffnen. Der erste Song „Tuimana vierivi tuonen virta“ zeigt dabei sehr gut in welche Richtung es geht. Dynamische Gitarenriffs und rockige Klänge fräsen sich tief in die Gehörgänge ein. Überhaupt fahren die Finnen während der vier Stücke die typischen BM Elemente immer weiter zurück, dafür dominieren gerade in den letzten Stücken Gothic und Rockpassagen das Gesehen. Diese Stücke machen es für den typischen Genreliebhaber auch etwas schwierig den Beitrag von Wyrd einzuordnen, die Produktion ist druckvoll, aber gerade die Gothic Elemente dürften nicht jedem gefallen.

Fazit: Der Split zwischen Kalmankantaja und ihren Landsleuten Wyrd ist ein echt zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite liefern Kalmankantaja eine imposante und spielerisch starke Leistung ab, Wyrd hingegen öffnen sich meines Erachtens nach allerdings zu stark anderen musikalischen Richtungen und die typische Wyrd Atmosphäre vergangener Werke geht leider etwas verloren. Trotz alledem gerade durch den Beitrag von Kalmankantaja, eine Veröffentlichung, welche dennoch zu überzeugen weiß, wenn man sich denn auch für Strömungen außerhalb des BM´s begeistern kann. Der Split ist auf 500 Einheiten limitiert, 50 davon als Digibook und bereits über War Against Yourself Records erhältlich.




Titelliste:
01. Kalmankantaja - Yo kuin tuhat neulaa
02. Kalmankantaja - Uni ja kuolema
03. Kalmankantaja - Marian
04. Wyrd - Tuimana vierivi tuonen virta
05. Wyrd - I Break
06. Wyrd - Love Tear Us Apart
07. Wyrd - Scapegoat

Lineup:
Kalmankantaja:
Grim666 - Alle Instrumente
V-Khaoz - Drums
Tyrant - Vocals

Wyrd:
Narqath - Guitars Synths & Vocals
Niflungr - Bass
Lima - Drums
Ruho - Guitars
Wircki - Guitars; Synths
Grim666 - Vocals

Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 10 Aug 2016 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Necros Christos

Domedon Doxomedon

3er CD

Acherontas

Faustian Ethos DigiCD

CD/Vinyl

Blood Red Fog

Thanatotic Supremacy

CD

Wederganger / Urfaust

Split

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Venenum

Trance of Death

CD

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen