Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews F - G - H - I - J

FIN - Arrows of a Dying Age (Folter Records 2017)

Datum: 22 May 2017 Kategorie: fghij

 



FIN - Arrows of a Dying Age (Folter Records 2017). Die BM Kapelle FIN stammt aus Chicago und ist bereits seit 2011 aktiv. Seit dieser Zeit kann die Band schon auf eine beachtliche Anzahl von Veröffentlichungen zurückblicken. „Arrows of a Dying Age“ ist bereits das vierte Album und ist bereits seit Ende April erhältlich. FIN orientieren am BM aus Schweden d.h. aggressives spielerisch beeindruckendes Riffing gepaart mit sehr viel Melodik. „Arrows of a Dying Age“ besitzt insgesamt 11 Songs und weist eine Spieldauer von etwas mehr als 48 Minuten auf. Das Album ist über Folter Records als CD Version erhältlich.

Die Formation FIN, um die beiden Amerikaner M.K. Und D.F.K waren mir persönlich bisher noch nicht bekannt, weshalb mich deren neuestes Album umso mehr positiv überrascht hat. Die beiden Amerikaner legen auf ihren neuesten Output „Arrows of a Dying Age“ sofort los wie die Feuerwehr und überzeugen schon nach wenigen Augenblicken durch spielerisch und dynamisch starkes Riffing. Heisere, krächzende und kraftvolle Vocals und das meist rasante Tempo der Stücke sorgt nicht nur aufgrund der intensiven und dichten Atmosphäre für einen positiven Aha Monent. Die Produktion drückt dabei ordentlich aus der Anlage. Schon sehr beeindruckend was die Band hier abliefert. Die insgesamt 11 Stücke besitzen vor allem spielerisch und atmosphärisch sehr viel Potenzial, wirken sehr durchdacht und kommt doch schnell auf den Punkt. . Die Formation versteht ihr Handwerk und liefert mit „Arrows of a Dying Age“ ein in sich sehr homogenes Gesamtwerk ab. Es fällt schwer einen einzelnen Song hervorzuheben, denn wirkliche Schwachpunkte bietet keiner der 11 Songs. Die Amerikaner zeigen auf dem Album deutlich ihre Vorliebe für schwedischen Black Metal und Liebhaber dieser Richtung sollten auf jeden Fall in das neue Album der Amerikaner rein hören.

Fazit: FIN liefern mit ihrem neuesten Werk „Arrows of a Dying Age“ ein sowohl aus spielerischer als auch atmosphärischer Sicht ein beeindruckendes Album ab, bei dem eben alles passt, Das Artwork als auch die Produktion können sich sehen lassen. FIN orientieren sich zwar am schwedischen BM, setzten aber dennoch eigene Akzente und heben sich so von einer Vielzahl amerikanischer BM Bands ab. Die Band hat zudem in Folter Records einen adäquaten Partner gefunden.




Titelliste:
01. Manias
02. The Sight
03. Strings of Discourse
04. A Wall of Stone
05. Hold Fast…Thy Lament
06. The Archer
07. With Spear, Arrow, and Oath
08. Arrows of a Dying Age
09. Clarity in these Winds
10. With Hammering Glance
11. Outlaws

Lineup:
M.K.: Guitars,Vocals, Piano
D.F.K.: Drums
Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 22 May 2017 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Necros Christos

Domedon Doxomedon

3er CD

Acherontas

Faustian Ethos DigiCD

CD/Vinyl

Blood Red Fog

Thanatotic Supremacy

CD

Wederganger / Urfaust

Split

DigiCD

Nokturnal Mortum

To The Gates of Blasphemous

Vinyl

Venenum

Trance of Death

CD

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

WILD  HUNT  OPEN AIR 2018 - 16.06.2018 Oberthal/Saarland. Die Erstsichtung des Flyers Anfang März zur Ankündigung des Festivals war schon mal sehr Vielversprechend.  Sollte sich vielleicht ein neues Open Air formieren? Die... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen