Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos.  [ Termine hier ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews F - G - H - I - J

Hati/Katharkh/Grabschänder - Vereint im Glaube, vereint im Kampf (Black Empire 2013)

Datum: 17 Apr 2017 Kategorie: fghij

 



Hati/Katharkh/Grabschänder - Vereint im Glaube, vereint im Kampf (Black Empire Records 2013). Mittlerweile bereits zur Rubrik „Black Metal Gruft” zählt diese Veröffentlichung. Eigentlich hätte ich diese Besprechung hier schon lange machen sollen, war doch diese Scheibe zum Zeitpunkt ihrer Ausgabe einer meiner ersten wegweisenden Black Metal-Hämmer! Mit der Ende letzten Jahres erschienenen Split von HATI / ALPTRAUM und GRABSCHÄNDERrückte dann jenes als Vorgänger zu bezeichnende Gemeinschaftswerk von 2003 neuerlich in meinen Fokus. Ich denke Kundige wissen über die oben aufgeführten Horden bescheid; und für mich persönlich transportieren mittlerweile deren Namen bereits die Aura typischen Black Metals: Am bekanntesten sind hier HATI, gefolgt von GRABSCHÄNDER, und den meines Erachtens wohl doch unbekannteren KATHARKH. Bekannt für absolut selbstständigen, radikalen Untergrund Black Metal, kurz und knackig gehaltene Informationen, streng limitierte Demos entweder nur unter eigener Hand oder über No-Name-Labels von sonst wo her, sowie karg gesäte Kult-Auftritte und Interviews – nichts mehr, nichts weniger! Alle 3 Horden firmierten auf diesem Tonträger unter dem Namen der HESSEN BLACK METAL BRUDERSCHAFT.

Die Split besteht aus der Verbindung des Demos „Auf in den Kampf” (HATI), KATHARKHs Demo „Schwarzes Blut” und dem Lied „Dämonen Krieger” sowie den Liedern von GRABSCHÄNDER, welche hier unter dem Kapitelnamen „Evil Times” laufen (bestehend aus 3 Liedern ihres ersten Demos „Verfaultes Fleisch”, zuzüglich „Hellspawn Obsession” von 1998 – veröffentlicht unter dem Namen VERDAMNIS – und „Ceremony of Darkness von 2000 AB).

Beginnend mit dem Intro zu HATIs „Auf in den Kampf” hebt sich hier ein teutonischer Sturm an, der wirklich seinesgleichen sucht! Das Liedgut der Mannen umfasst nahezu alle Wesenheiten der Black Metal-Psyche: Aggressive, ruppige Lieder germanischer Identität wie „Heil der Schlacht” und „Auf in den Kampf” stehen hier selbstverständlich neben dem in schleppende und rasende Phasen zerissenen und suizidalen „Dem Leben entsagt”, dem sadistischen „Visionen von Schmerzen” oder den Stücken „Öffne die Pforten” und „Eines Nachts” welche augenscheinlich von der bekannten Faszination an Nacht, Mord, Mystik und abstrusem Horror beseelt sind.

KATHARKH führt den Hörenden nun weiter ins Schwarze und Satanische: Lieder wie „Der Täuscher”, „Hexensabbat” oder „Schwarzes Blut” beweisen sich mit ihrer oft wabernden Rhythmik und ihren einprägsamen Melodien als wahrhaft teuflisch garstig wie verführerisch. Nachdem der Bosheit und Sünde gehuldigt und das „Schwert der Ahnen” von Dämonenkriegern blitzschnell „in unreinem Blut gewaschen wurde” folgt GRABSCHÄNDER. Diese spielen wirklich harschen Black Metal, sehr im Stile früher MAYHEM, und dies hier mit mindestens gleichem qualitativem Anspruch! Absolute Ekstase und Verwüstung! „Unholy Fuckin' Goat”, Hellspawn Obsession”, „Ceremony of Darkness” und „Damned in Eternity” machen dem Namen der Horde alle Ehre, und geben auch den Anschein wieder, der auf alten Bildern der Bandmitglieder geweckt wird – diese vermitteln den Eindruck, dass sie in diesen Jahren den Black Metal bestens lebten. Und der gleichwohl absolut miese, verwaschene Klang der Grabschänder-Aufnahmen? Scheiße, das passt hier genau!

Jeder gescheite Leser wird gemerkt haben, dass dies hier eine totale Huldigung ist – und dies darf anders auch nicht sein! Die 3er-Split „Vereint im Glaube, vereint im Kampf” vereint in Güte bald alles was den (deutschen) Black Metal ausmacht, und man könnte deshalb diese Scheibe bspw. getrost als erstes Hörbeispiel für Unbedarfte hernehmen! Höchstmögliche Empfehlung!



Titelliste:
01. Hati - Intro 02:03
02. Hati - Heil der Schlacht 02:46
03. Hati - Dem Leben entsagt 05:00
04. Hati - Öffne die Pforten 02:07
05. Hati - Eines Nachts 04:32
06. Hati - Auf in den Kampf 03:23
07. Hati - Visionen von Schmerzen 09:03
08. Hati - Outro 01:21
09. Katharkh - Der Täuscher 02:12
10. Katharkh - Hexensabbat 02:56
11. Katharkh - Schwarzes Blut 05:45
12. Katharkh - Die Schlacht der schwarzen Schatten 03:00
13. Katharkh - Dämonen Krieger 10:30
14. Grabschänder - Blutnacht 03:01
15. Grabschänder - Unholy Fuckin' Goat 04:45
16. Grabschänder - Hellspawn Obsession 06:36
17. Grabschänder - Ceremony of Darkness 01:32
18. Grabschänder - Damned in Eternity 02:19

Gesamtspielzeit: 1:12:51

Besetzung:

HATI:
Blutiger Engel (Gesang)
Pest (Gitarren)
Nordmann (Schlagzeug)

KATHARKH:
Baalberith (Alles)

GRABSCHÄNDER:
Seigor (Gesang, Gitarre und Bass)
Mortem (Schlagzeug, Gesang in Lied 3 und 4 möglich)

Allein

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 17 Apr 2017 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Nargaroth - Era of Threnody CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Paria - Knochenkamp DigiMCD

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Entartung - Baptised into the Faith of Lust DigiCD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Forgotten Woods - As the Wolves Gather Vinyl

12.00 EURO

22.00 EURO

10.00 EURO

12.00 EURO

12.00 EURO

06.50 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

UNDER THE BLACK SUN 2016: Zwei absolute Festivalhighlights prallen dieses Jahr ungeschickt aufeinander. Zum einen gibt es an diesem Juli Wochenende das traditionelle UNDER THE BLACK SUN in Bernau, auf der anderen Seite gibt`s ein... weiter lesen

Mit dem diesjährigen ETERNAL HATE FEST 2016 gab es am 16.07.2016 eines meiner persönlichen Festival-Highlight in diesem Jahr. Nicht zuletzt weil sich die Herren von AD HOMINEM erneut in Tschechien eingefunden haben und ich bekannter... weiter lesen

Das Jahr 2015 ist nun bereits einige Tage alt und die Sturmglanz Leser haben abgestimmt welches Black Metal Album nun in den privaten Ruhmeshallen einen Ehrenplatz bekommt. Viele Bands haben sich im vergangenem Jahr wieder zurück auf... weiter lesen