Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos.  [ Termine hier ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews F - G - H - I - J

Gespenst - Forfald (Duplicate Records & Helltrasher Productions 2016). Gespenst aus Dänemark sind noch noch nicht groß in Erscheinung getreten, Bandmitglieder verdienten ihre Meriten aber schon in anderen Black Metal Formationen wie Glorior Belli. 2015 entschloss man sich zur Gründung der Formation Gespenst bestehend aus den beiden festen Mitgliedern: Genfærd und Galskab. Das Debütalbum „Forfald“ ist bereits als LP Version über Duplicate Records erhältlich und eine CD Version wird in den nächsten Wochen durch eine Kooperation von Duplicate Reords und Helltrasher Productions erscheinen. Gespenst orientieren sich am schleppenden und atmosphärischen BM mit einen hohen Ambient Anteil. „Forfald“ besitzt 4 Songs mit einer Spieldauer von fast 40 Minuten. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Illum Adora - Son of Dawn (Kneel Before The Master's Throne Records 2016). Illum Adora aus der Nähe von Koblenz konnten durch die Veröffentlichung der beiden Demos „Begotten“ und „Unchained from Slavery“ durch ihren rauen und trashlastigen Black Metal nicht nur in Deutschland sondern weltweit für Aufsehen sorgen. Die Band steht für BM der zweiten Generation und dies ändert die Band auch nicht auf dem Ende September erscheinenden Mini Album „Son of Dawn“. Die Veröffentlichung, die über Kneel Before The Master's Throne Records erscheint enthält 4 Stücke mit einer Spieldauer von 19 Minuten. Später wird das Album auch als Tape Version erscheinen. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Goatblood - Defiance & Intolerance (Dark Adversary Productions 2016). Die australische Formation Goatblood dürfte einigen noch unter dem Namen Mardraum bekannt sein. Zu Beginn des Jahres hat sich die Formation in Goatblood umbenannt. Nach einer Demo ist das Debütalbum „Defiance & Intolerance“ ist bereits über Dark Adversary Productions erschienen. Die Australier präsentieren eine knappe halbe Stunde extrem rauen und primitiven BM. „Defiance & Intolerance“ ist dabei auf 500 Einheiten limitiert, weshalb potenzielle Käufer sich beeilen sollten. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Fimbulvet - Heidenherz (Einheit Produktionen 2016). Wotan sein Dank, die Thüringer Recken haben sich wieder auf ihre musikalischen Wurzeln besonnen. „Heidenherz“ stellt die Wiederveröffentlichung der ersten beiden Alben "Ewiger Winter" und "Der Ruf in goldene Hallen" dar und wird im Digipack ab September unters Volk gebracht. Dazu wurden Songs aus den bestehenden Titeln Re-Recorded und ein weiterer Song in einer Akustikversion aufgenommen. Die letzten beiden Alben „Frostbrand - Eines Bildnis Tracht“ (2014) und „Frostbrand - Nach Flammen Sehnsucht“ (2010) waren mir nämlich echt zu fluffig und viel lasch. Da die gesamte Power-Pagan-Metal-Schiene echt nicht mein Ding ist. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Heimsgard - Ördrag (Epictural Production 2015). Ich gebe zu, ich kannte HEIMSGARD bis heute nicht. Ich wusste lediglich, dass diese Band aus Frankreich kommt und somit hab ich mich irgendwie schon auf einen Verriss eingestellt. Denn Pagan Metal und Frankreich sind jetzt nicht unbedingt zwei Faktoren, welche dem typischen Klischee weitläufiger Humpa-Humpa- Kapelle entspricht. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

IAD - Ad Abolendam 7er EP (Hatework 2016). Eine mir persönlich noch unbekannte Band aus deutschen Landen ist IAD, die mit „Ad Abholendam meines Wissens nach ihre Veröffentlichungen am 1.08. über Hatework veröffentlichen wird. Vor Kurzem erreichte mich die eine digitale Kopie von „Ad Abholendam“. Bei dem neuesten Output handelt es sich um eine 7er EP mit zwei Stücken und einer Spieldauer von knapp 10 Minuten. IAD stehen für rauen und giftigen BM im schnellen bis Midtempo Bereich mit einigen Death Metal Elementen. Lyrisch orientiert das Duo sich am Occult Black Metal. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Graveir - Iconostasis (Eigenproduktion 2016). Graveir aus Australien dürften in unseren Breiten noch recht unbekannt sein, zwar kann die Band bereits auf eine Demo aus dem vergangenen Jahr zurückblicken, doch das Anfang Juli erscheine Album „Iconostasis“ stellt das Debütalbum der Australier dar. „Iconostasis“ bietet insgesamt eine Spieldauer von knapp 39 Miuten und 10 Songs. Die Australier zelebrieren dabei technisch hochwertigen Black Metal, leicht chaotisch in den Songstrukturen aber spielerisch auf höchstem Niveau. Das Album ist derzeit nur als digitaler Download direkt über die Bandcamp Seite erhältlich. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Infamous / Solitvdo / Warnungstraum - Il Rifugio del Silenzio 3 Way Split (Eremita Produzioni 2015). Das italienische Label Eremita Produzioni veröffentlichte gegen Ende des letzten Jahres mit „Il Rifugio del Silenzio“ eine rein italienische Black Metal Splitveröffentlichung, auf der die Bands Infamous, Solitvdo und Warnungstraum mit jeweils 2 Stücke vertreten sind. Infamous dürften den meisten bekannt sein, die beiden anderen Bands eher weniger, dennoch dürfte die Split für den ein oder anderen, aufgrund der musikalischen Mischung interessant sein. Infamous und präsentieren jeweils zwei sehr atmosphärische Stücke und Warnungstraum orientiert am rauen und primitiven BM mit einer leichten Brise an Ambiente. Die Split ist bereits in limitierter Auflage von nur 200 Einheiten erhältlich. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Hermódr - A Place of Eternal Twilight & Carved in Ice (Wolfspell Records 2016). Rafn seines Zeichens alleiniges Mitglied von Hermódr meldet sich mit dem fünften Album zurück. „A Place of Eternal Twilight & Carved in Ice“ ist besteht dabei aus zwei Teilen: Der bereits im Mai veröffentlichten EP „A Place of Eternal Twilight“ und der „Carved in Ice EP bestehend aus 4 weiteren Stücken. Wer die Band bereits kennt, wird auch bei dieser Veröffentlichung gewohnte spielerische Qualität vorfinden, auch wenn der progressive Anteil gegenüber vorherigen Veröffentlichungen zu genommen hat. „A Place of Eternal Twilight & Carved in Ice“ erscheint am 21.06 in einem limitierten schicken Digipack über Wolfspell Records. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Infamous / Gratzug - Gemeinschaftstonträger (Hammerbund 2016). Erst vor wenigen Tagen veröffentlichten Infamous aus Italien und Gratzug aus Bayern diesen Gemeinschaftstonträger über den Hammerbund. Jede Band ist dabei mit 3 exklusiven Stücken vertreten. Wie es vom Hammerbund zu erwarten ist spendierte das Label der Veröffentlichung mehrere unterschiedliche und limitierte Versionen (normale Jewel Case Version, limitierte Special Jewel Case Version und 7 Gatefold EP). Beide Bands spielen sehr atmosphärischen und spielerisch auf höchsten Niveau an zusiedelten Black Metal. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Gorrenje - Rabenblut (Christhunt Productions 2016). Wer geglaubt hatte, dass Gorrenje nach dem überzeugenden Debütalbum „Decay“ nun wieder eine lange Zeit brauchen würde um ein neues Lebenszeichen von sich zu geben, der hat sich geschnitten, denn nur wenige Monate nach der Veröffentlichung des Erstlingswerkes meldet sich Rentiss, alleiniges Bandmitglied, mit „Rabenblut“ zurück. „Rabenblut“ erscheint wiederum über Christhunt Production diesmal allerdings in einer Jewelcase Version und in einem Digipack limitiert auf 200 Einheiten. Auf „Rabenblut finden sich inklusive In- und Outro insgesamt neun Stücke rauen und grimmigen Schwarzmetalls. Die Spieldauer liegt bei knapp 48 Minuten. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Frozen Forest - Ancient Ritual (Eigenproduktion 2016). Social Netwerke sorgen immer wieder für musikalische Neuentdeckungen so auch bei Frozen Forest. Das Trio stammt aus Kroatien und orientiert sich spielerisch am melodischen Black Metal mit starkem schwedischem Einschlag in Kombination mit einer ordentlichen Portion Trash Metal. „Ancient Ritual“ ist das Debütalbum, der bereits im Jahre 2005 gegründeten Formation, welche bislang nur auf eine Demo und eine EP zurückblicken können. „Ancient Ritual“ umfasst 9 Stücke und eine Spieldauer von 53 Minuten. Das Album bietet ein stimmungsvolles 12-seitiges Booklet und kann direkt über die Band erworben werden. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Hunok - Megrendíthetetlenség (Werewolf Records & Tour de Garde 2016). Nach einer guten handvoll Demos und Splits, die HUNOK seit der Jahrtausendwende einiges an Bekanntheit einbrachten und zu einem beständigen Namen im traditionellen, wie traditionalistischen Black Metal werden ließen, kann sich nun über eine Vollveröffentlichung gefreut werden: Megrendíthetetlenség ist dabei mit seinen 38 Minuten Gesamtspielzeit ein eingängiges, dunkles Bollwerk geworden, von dem... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Goath - Demo 2016 (Eigenproduktion 2016). Goath ist noch eine frische Band in der Szene, allerdings handelt es sich um keine Anfänger, viel mehr hat das Trio aus Nürnberg bereits aus Nürnberg seine Meriten schon in Bands wie Total Hate oder auch Deathronation verdient. Mit Goath veröffentlicht das Trio nun eine 3 Songs umfassende Demo, die sich doch von den anderen Bands stilistisch etwas unterscheidet. Die 12 minütige Demo enthält rauen und Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Forteresse - Thèmes pour la Rébellion (Sepulchral Productions 2016). Die Frankokanadier Forteresse melden sich knapp 5 Jahre nach ihrem letzten Album mit dem neuen Meisterwerk „Thèmes pour la Rébellion“ zurück. Eins schon mal vorweg, die Band hat sich spielerisch nicht sehr verändert und jeder der die Vorgängerwerke kennt fühlt sich beim neuen Album direkt heimisch. Forteresse spielen weiterhin rauen, aggressiven und melodischen Black Metal der Quebecer Schule. Das Album bietet inklusive eines Intros acht Stücke mit einer Spieldauer von knapp 43 Minuten. „Thèmes pour la Rébellion“ erscheint am 24 Juni 2016 über... Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

Havukruunu - Rauta ja Tulta EP (Naturmacht Production 2016). Havukruuna sind spätestens seit ihrem letztjährigen Album „Havulinnan“ bereits vielen Fans ein Begriff, denn das finnische Duo versteht es wie kaum eine andere Band viele unterschiedliche Metalstilrichtungen zusammen zu packen und Grenzen zu überschreiten. Die EP „Rauta ja Tulta“ ist bereits letztes Jahr im April über die eigene Bandcamp Seite veröffentlicht worden, nun knapp ein Jahr später wurde sie von Naturmacht Productions nochmals, erweitert um 4 unveröffentlichte Songs, neu aufgelegt. Die EP erreicht nun eine beachtliche Spieldauer von 44 Minuten. Den ganzen Artikel lesen >

____________________________

 

<< aktuelle Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 8 ältere Beiträge >>

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Leichenzug - Schwarz CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Drudensang - Verborgene Riten Tape

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Satanic Warmaster - Carelian Satanist Madness Vinyl

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

12.00 EURO

22.00 EURO

05.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

16.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Das UNDER THE BLACK SUN  2017 ist vorbei. Vielleicht sollte man es in diesem Jahr  „Under The Black Clouds“ nennen! Und dies in zweierlei Hinsicht. Zum einem wurde  dem Veranstalter nur ein paar Wochen vorher das Gelände entzogen und... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen