Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos. [ zum Forum ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Aus diesem Grunde gibt es bei uns auch keine Punkte oder ähnliche Bewertungsmaßstäbe. [ weiter ]

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Bandinterview: Urlog

 

Urlog veröffentlichen in den nächsten Tagen ihr bereits drittes Album. Durch die beiden Vorgängeralben "Bollwerk Germania" (2006) und "Harjaz" (2007) haben die Franken bereits zwei hervorragende Silberlinge vorgelegt. Was Euch auf dem dritten Album mit dem Namen "Vernichtung" erwartet, könnt ihr hier nachlesen!

 

 

Sturmglanz: Vielen Dank, dass du Dir die Zeit für unser kleines Zwiegespräch genommen hast. Eure letzte Veröffentlichung liegt nun bereits 5 Jahre zurück, warum hat man solange nichts von Euch gehört?

 

Urlog: Servus. Nun ja, nach der Harjaz Veröffentlichung hatten wir schon mit neuen Aufnahmen begonnen. Aber da dann Svartvind und Hymir kurze Zeit später die Band verlassen hatten, war ich der Meinung, dass ich Ihre Stücke nicht veröffentliche sollte. Stattdessen habe ich mich nach neuen Mitstreitern umgesehen und fand schließlich nach einer ganzen weile einen geeigneten Musiker der sich über die jetzigen Stücke des Albums "Vernichtung" drüber machte.

 

Sturmglanz: Mit "Bollwerk Germania" (2006) und "Harjaz" (2007) habt ihr zwei Alben veröffentlicht die sehr Unterschiedlich von Fans, Medien und anderen Bands wahrgenommen wurde. Was können wir von "Vernichtung" erwarten und welche Veränderungen gibt es?

 

Urlog: Die neue Scheibe wird um einiges roher, kälter und perverser sein wie seine Vorgänger. Mein Wunsch war es, dass unser neues Album in etwa so klingt wie damals 1996 als Garm und meine Wenigkeit Urlog gegründet haben.

 

Sturmglanz: Svartvind ist nun schon seit einiger Zeit nicht mehr in der Band! Wie ist das aktuelle LineUp von Urlog?

 

Urlog: Die jetzige Formation besteht aus "Sangius - Schlagzeug" "Marbas - Gitarre/Bass" und mir "Fimbultyr - Gesang".

 

Sturmglanz: Spielen die Texte überhaupt eine Rolle für Urlog?

 

Urlog: Selbstverständlich. Ich möchte nicht nur das die Texte eine Rolle bei Urlog spielen sondern auch alles drum herum wie die Instrumente. Es muss alles zusammenpassen. Die Texte spiegeln zum größten Teil meine persönliche Überzeugung ,Einstellung wie auch das Kriegerische, Perverse usw. dar ,was in einem Menschen steckt.

 

 

Sturmglanz: Für die Veröffentlichung des Albums habt Ihr Euch für die Sturmglanz Black Metal Manufaktur entschieden. Euch ist bewusst, dass nicht alle Veröffentlichungen von der sogenannten deutschen "Fachpresse" rezensiert werden. Wie ist Eure Einstellung dazu?

 

Urlog: Kurz und knapp gesagt sind uns die Anderen egal. Wer möchte der soll was drüber schreiben und wer nicht soll es eben lassen.

 

Sturmglanz: Ursprünglich war für die Veröffentlichung Talheim Records geplant, warum kam dieser Deal nun doch nicht zu Stande?

 

Urlog: Aus terminlichen gründe wurde es mit der Veröffentlichung bei Talheim nichts und da ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin habe ich mich auch gleich weiter umgehört wer Interesse hätte die neue Scheibe pressen zulassen.

 

Sturmglanz: Auch ihr seid bereits unter die üblichen NSBM Verdächtigung  geraten. Welches Statement gibt es von Dir zu dieser heiklen Problematik?

 

Urlog: Wir sind was wir sind, deutsche Schwarzmetaller, die auf diverse Verdächtigungen und Äußerungen mit einem Lächeln reagieren.

 

Sturmglanz: Im Vorgespräch habe ich erfahren, dass es wohl keine Liveauftritte geben wird. Warum ist es bei Urlog so schwierig?

 

Urlog: Da wir zum größten Teil in Deutschland verstreut leben, gestaltet es sich mehr oder minder schwer, dass man sich am Wochenende trifft zum proben. Deswegen versuchen wir  uns ab und an unterm Jahr zu treffen und evt. neue Lieder zusammen aufzunehmen. Aber leider klappt auch das nicht immer. Wir haben uns auch schon früher geeinigt das Urlog eine "Studio-Band-bleibt"

 

Sturmglanz: Gibt es momentan noch weitere Ideen oder Projekte die den Black Metal betreffen die dir gerade im Kopf rumschwirren?

 

Urlog: Bei mir Persönlich nicht, da mir die nötige Zeit und auch Lust fehlt. Ich Opfere meine wenige Zeit "Urlog"

 

Sturmglanz: Wie siehst du die Entwicklung des deutschen und des europäischen Black Metal in den letzten Jahren?

 

Urlog: Die allgemeine Entwicklung ist immer ein Hoch und Tief aber solang es noch vernünftige menschen gibt die mit Herz und Seele, Black Metal hören und lieben, seh ich keine schlechten zeiten.Die deutsche Szene hat sich zum großen und ganzen recht gut entwickelt im Black Metal, bloß ich kann mit diesem ganzen Depressiv Black Metal scheiß nichts anfangen. Was dem europäischen Black Metal betrifft, sind echt gute Gruppen dabei aber natürlich gibt es da auch schlechte bands, wie überall.

 

Sturmglanz: Wie muss ich mir vorstellen wie ein neuer Song ensteht oder wie Ihr gemeinsam probt? Gibt es da ein Konzept oder spielt ihr einfach drauf los? Wie entsteht ein Song?

 

Urlog: Jeder in der Band weiß wie sich Urlog anhören sollt und nach diesem Muster wird eingespielt und auch die Texte geschrieben. Wir schicken uns die Lieder gegenseitig zu und reden auch darüber was man evt verbessern könnte oder ob man den Song so belässt wie er ist.

 

Sturmglanz: Fimultyr, du machst jetzt schon seit über 16 Jahren Musik im Black Metal Bereich. Wie sehr dominiert das Dein Leben?

 

Urlog: Black Metal ist schon ein Teil in meinem Leben . Nicht nur die Musik sondern auch alles was sich in meinem persönlichen Leben abspielt. Ich versteh auch nicht die Leute die nur aus Spaß Blac Metal spielen oder versuchen zu Leben. Sowas ist geheuchelt. Wir können nur froh sein, dass diese Kleingeister nach wenigen Monate oder auch nach spätestens 2 - 3 Jahren dieser Bewegung bzw. "Lebenseinstellung" den Rücken kehren.

 

Sturmglanz: Welche Bands & Personen haben Euch am meisten in den letzten Jahren beeinflusst hat.

 

Urlog: Was die Musik von Urlog angeht hat uns keine Band oder Person beeinflusst, wir haben immer unsere Art vom Black Metal gespielt  zu der wir Lust hatten.

 

Sturmglanz: Hast du Kontakte in die Szene oder basiert alles auf Autonomie?

 

Urlog: Kontakte mmh Jein würde ich sagen. Ich habe Bekannte und Freund in der Szene und kenne auch flüchtig andere Musiker aber mehr auch nicht. Ich gehe auch kaum noch weg wie auf Konzerte oder Festival, da mir hier auch die Lust fehlt. Deswegen sehe ich auch kaum noch die Alten von früher. Am schönsten ist es eh zuhause bei Bier guten Black Metal und seine Freunde um sich.

 

Sturmglanz: Du warst kurzzeitig Gastsänger bei Walpurgi aus Österreich, macht ihr noch etwas zusammen oder gibt es keinen Kontakt mehr? Wie kam diese Liaison zustande?

 

Urlog: Nein wir machen seit einer längeren Zeit nichts mehr zusammen, da ich auch keine Lust mehr habe meine kostbare wenige Zeit für etwas zu opfern, zu dem ich nicht 100% steh. Als Gastsänger war es eine einmalige Sache und wird es auch bleiben. Von daher haben wir auch keinen Kontakt mehr. Da muss ich selber nochmal überlegen wie diese Liasion zustande gekommen ist. Sad und Ich waren damals zusammen in einer deutsch/österreichischen Organisation und irgentwann ist er angekommen und hat gefragt ob ich nicht für ihn einige Songs einsingen könnte, worauf ich damals ja gesagt habe.

 

Sturmglanz: Die Urlog Homepage ist momentan eine Weiterleitung auf die Urlog MySpace Seite. Wird es demnächst etwas Eigenes geben?

 

Urlog: Eigentlich hatte ich vor noch dieses Jahr eine neue HP online zustellen. Wann dies genau sein wird steht auch wieder in den Sterne da ich selbst überhaupt keine Begabung habe, so was zu gestalten.

 

Sturmglanz: Wir bedanken uns für das Interview und hoffen weiterhin auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit! Die letzten Worte gehören Dir!

 

Urlog: Auch ich bedanke mich für dein Interesse an dem Interview. Gruß aus der Oberpfalz

 

01.   Dein Leben Dem Hass Geopfert ( 05:01 min )

02.   Die Posaunen Des Totes ( 04:35 min )

03.   Ragnarök ( 04:31 min )

04.   Salus Liberator Diabolus ( 03:10 min )

05.   Schlacht ( 02:48 min )

06.   Untergang ( 03:21 min )

07.   Vlad Tepes ( 04:12 min )

08.   Wotan ( 04:27 min )

09.   Verdammnis ( 04:12 min )

10. Catholic Virgin ( 03:26 min )

 

VÖ März/April 2012

 

 

Thurock

 

facebook

 

 

...weitere Neuigkeiten

25.06.2017 TEMPLE OF OBLIVION Video "Das Wunder von Königgrätz" online

20.06.2017 ANDRAS veröffentlichen Video "Altar der Finsternis"

19.06.2017 NARBELETH - neues Album im September 2017

11.06.2017 TEMPLE OF OBLIVION - VIA FALSA 1866 Konzept Veröffentlichung

22.05.2017 RIMRUNA veröffentlichen neues Album "Der Hatz entronnen"

 

 

alle News anzeigen

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten

shop

 

 

Nargaroth - Era of Threnody CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Paria - Knochenkamp DigiMCD

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Entartung - Baptised into the Faith of Lust DigiCD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Forgotten Woods - As the Wolves Gather Vinyl

12.00 EURO

22.00 EURO

10.00 EURO

12.00 EURO

12.00 EURO

06.50 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store