Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos. [ zum Forum ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Aus diesem Grunde gibt es bei uns auch keine Punkte oder ähnliche Bewertungsmaßstäbe. [ weiter ]

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Bandinterview: Ad-Hoc

 

Ad-Hoc haben vor ein paar Wochen ihr Debütalbum mit gleichnamigen Titel veröffentlicht. Die Presse war mehr als überrascht und reagierte mit positiven Kritiken. Das Sturmglanz.de Webzine sprach mit der Band und erfuhr einige sehr interessante Dinge. Doch lest selber...

 

 

Sturmglanz: Könnt Ihr Ad-Hoc bitte erstmal vorstellen. Ihr habt zwar schon einige gute Kritiken für Euer Debütalbum bekommen, aber sicherlich kennen Euch noch nicht allzu viele! Wer sind die Mitglieder?

 

Ad-Hoc: Hallo und vielen Dank für deine Fragen! Wir sind eine Black Metal Band aus dem mitteldeutschen Raum kommend. Ad-hoC besteht aus C.O. und D.H. an den Gitarren, des weiteren ist E.M. für den Bass zuständig. Ich (T.S.) selbst sehe mich für die Stimmen, Synths und das Schlagzeug verantwortlich. Live werden wir durch einen fähigen Drummer unterstützt.

 

Sturmglanz: Was bedeutet der Name Ad-Hoc?

 

Ad-Hoc: "Für den Moment" oder auch "Augenblick".

 

Sturmglanz: Welches sind die zentralen Themen der Texte? Was inspiriert Euch zu dieser Musik?

 

Ad-Hoc: Prinzipiell setzte ich mir beim Texten keine Grenzen. Vom Grundtenor geht es um Leben und Tod und alles was dazwischen steht. Der Gegensatz im allen, das schwarz weiß im Sein. Hinterfragen, anzweifeln, anklagen. Im Prinzip ist die "Emotion" die treibende Kraft hinter all dem (Musik als auch Texte).

 

 

Sturmglanz: Ihr bezeichnet Eure Musik als German Avantgarde Black Metal. Könnt ihr unseren Lesern erklären was darunter zu verstehen ist?

 

Ad-Hoc: Das bedeutet, dass wir unseren eigenen Weg gehen. Avantgarde ist für mich "das anders sein", die individuelle Marschroute. Wir sind keine Band, wie sie sich der Durchschnittshörer wahrscheinlich vorstellen wird. Wir machen unser eigenes Ding, eigentlich das, was ich mir prinzipiell unter Black Metal vorstelle: Revolution und individueller Charakter.

 

Sturmglanz: Das Debüt Album wurde am 18.11.2011veröffentlicht. Wie geht es nun weiter, welche Pläne habt ihr jetzt?  

 

Ad-Hoc: Zum einen Live spielen, neue Songs schreiben und umsetzen.

 

Sturmglanz: Erzählt uns doch mal wie ein Text und die Musik bei Ad-Hoc entsteht, welche verschiedenen Phasen gibt es!

 

Ad-Hoc: Eine vorranstehende Idee wird Stück für Stück ausgearbeitet und verfeinert. Danach setzen wir sie zusammen um. Das kann durchaus eine ganze Weile in Anspruch nehmen, wir geben uns meistens mit der ersten Variante nicht zufrieden. Unsere Vorproduktionsphase ist ein recht langer Prozess.

 

Sturmglanz: Wird es verstärkt Live Auftritte geben?

 

Ad-Hoc: Wir hoffen ja. Wir können nicht, aufgrund anderweitiger Verpflichtungen, jedes Wochenende auf der Bühne stehen. Aber wir werden versuchen, das uns Mögliche wahrzunehmen.

 

Sturmglanz: Themenwechsel: Wie kamt ihr eigentlich zu Black Blood Records?

 

Ad-Hoc: Wir haben vorher schon mit Björn zusammengearbeitet und waren natürlich sehr erfreut, dass seinerseits auch Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit bestand und ihm unser Material gefällt. Es besteht zwischen uns eine langjährige Vertrauensbasis. Auch ist sein Engagement, für die in seinem Raster befindlichen Bands, für uns ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Er ist immer ehrlich und offen, sagt wie es ist. Das ist uns extrem wichtig.

 

Sturmglanz: Ihr kommt aus Thüringen, wie beurteilt ihr die Thüringer Szene speziell bzw. die gesamte deutsche Black Metal Szene?

 

 

Ad-Hoc: Eigentlich bin nur ich aus Thüringen, wir sehen uns nicht als Thüringer Band. Speziell beurteilen können wir das nicht, auch keine Subszene. Wir sehen uns als Metalfans, nicht speziell Black Metal. Ich für meinen Teil, höre privat sehr wenig Black Metal. Es gibt da einfach zu viele ähnlich geartete Bands, dass macht es für mich langweilig. Ich will überrascht werden.

 

Sturmglanz: Jetzt möchte ich noch etwas über die Band Gepflogenheiten erfahren. Habt Ihr einen Proberaum und übt Ihr zusammen?  Welche Aufgaben gibt es innerhalb der Band, oder ist alles "Just for Fun"?

 

Ad-Hoc: Natürlich haben wir einen Proberaum. Ohne regelmäßige Probe wird man sonst nie erfahren, ob ein Song auch die entsprechende Wirkung, gerade was die Bühnenpresenz betrifft, auch erzielt. Wir sind dahingehend doch recht traditionell. Spass machen soll das ganze schon. Wir machen seit knapp 16 Jahren zusammen Musik, sind zusammen durch jegliche Höhen und Tiefen. Eine Aufgabenverteilung gibt es, aber das ist jetzt nicht so "streng" wie es vielleicht anmuten mag. Aber ein bisschen Struktur muss schon sein, sonst kann man den Rest auch vergessen.

Sturmglanz: Mit wem würdet ihr gern mal auf Tour gehen wollen?

 

Ad-Hoc: Ach, da gibt`s viele. Im Prinzip dadurch fast egal, Hauptsache wir können live spielen.

 

Sturmglanz: Was macht ihr im richtigen Leben, wenn ihr nicht gerade Musik macht? Seid ihr noch in anderen Bands oder Projekten?

 

Ad-Hoc: Viel Zeit zu anderem bleibt nicht, da wir beruflich und familiär doch stark gebunden sind. Wir sind ja auch nicht mehr die Jüngsten und zum Teil Familienväter. Da muss man schon gut planen, dass nichts auf der Strecke bleibt.

 

Sturmglanz: Das letzte Wort habt Ihr!

 

Ad-Hoc: Vielen Dank für deine Fragen und die Möglichkeit, Ad-hoC in eurem Magazin präsentieren zu dürfen, es ist uns eine Ehre!

 

Bandhomepage: http://www.adhoc-metal.com

 

Thurock (November 2011)

 

Sturmglanz Review  "Ad-Hoc" hier lesen

 

...weitere Neuigkeiten

20.10.2017 SATYRICON veröffentlichen Videoclip zu "To Your Brethren In The Dark"

24.09.2017 INFAUST - neues Album "Verblichen" im November 2017

19.09.2017 BELPHEGOR: veröffentlichen "Baphomet" Musikvideo!

19.09.2017 BLAZE OF PERDITION - erster Track vom kommenden Album

13.09.2017 GRAVELAND - 1050 Years of Pagan Cult als Protape

 

alle News anzeigen

 

Sturmglanz Newsletter

Der Sturmglanz Newsletter "Pestbote" informiert Euch über aktuelle Untergrund Themen, Reviews, Label und Wezine News sowie Konzerte. Der "Pestbote" erscheint in unregelmäßigen abständen, aber maximal 12 mal im Jahr. Info: Es werden keine Zusätzlichen Daten oder Angaben, außer die E-Mail Adresse benötigt. Hier Pestboten kostenlos und unverbindlich anmelden!

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten

shop

 

 

Leichenzug - Schwarz CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Drudensang - Verborgene Riten Tape

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Satanic Warmaster - Carelian Satanist Madness Vinyl

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

12.00 EURO

22.00 EURO

05.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

16.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store