Black Metal Termine

An dieser Stelle findet ihr aktuelle Termine zu einzelnen Black Metal Gigs. Alle Angaben haben keinen Anspruch auf  Richtig- und Vollständigkeit. Schickt eure Konzerttermine an folgende E-Mail Adresse: email@sturmglanz.de. Am besten gleich mit einem Flyer zur optischen Präsentation. Tip: Schaut auch in unser Forum für aktuelle Infos. [ Termine hier ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews A - B - C - D - E

Aller Sterne Untergang - Gezeitendämmerung (Eigenveröffentlichung 2016)

Datum: 25 Apr 2017 Kategorie: abcde

 



Aller Sterne Untergang - Gezeitendämmerung (Eigenveröffentlichung 2016). So richtig viele Informationen gibt es im weltweiten Netz nicht zu dieser Veröffentlichung. Auch ein Review oder eine Bewertung ist nirgendswo zu lesen. Doch fangen wir von vorne an: Als ich den Umschlag öffnete und die CD sowie den dazugehörigen Brief begutachtete, hatte ich ein wenig Hoffnung. Immerhin gibt es die Band bzw. vorhergehenden Bands (Aurora Borealis / Truebsal / Dolch ) schon seit 1993!!! Doch lest was dann geschah...

Die Aufmachung der CD lies die Hoffnung wieder schwinden...Unleserliche und verpixeltes Artwork. Alles in allem ist die Aufmachung sehr einfallslos. Mir scheint als würde ein gescheiterter Ambient-Musiker die BM-Szene verarschen wollen!? Und die Musik ist dann tatsächlich so hässlich wie das Coverartwork (leider nicht im positiven Sinne). Das erste Lied beginnt mit einem lächerlich freundlichen Keyboardintro. Es verbessert sich jedoch zum Ende hin, als die Stimme beginnt mich an Carnivore´s – Jack Daniels and Pizza zu erinnern. Das zweite Lied geht dann genauso schlecht weiter wie sein Vorgänger. Wobei hier ein Drumcomputer zum Einsatz kommt bzw. wohl nur das HiHat, denn mehr ist nicht zu hören. Lied drei muntert das ganz dann wieder mit einer lustigen Keyboard-Melodei auf. So langsam vergeht mir die Lust diese CD bis zum Ende anzuhören... Im vierten Lied entwickelt sich langsam so etwas wie Musik, da nun auch der Drumcomputer besser zu hören ist. Die Stimme ist in diesem Track noch ungenießbarer als in den Liedern zuvor. Man versucht sich hier an einer klaren Stimme, scheitert jedoch. Lied fünf ist dann nur noch belangloses Keyboard-Gedudel. Bevor ich mir die Laune weiter verderbe (an diesen sowieso regnerischen Tag) mache ich die CD aus und schmeiße sie weg!

Fazit: Wer nichts kann muss üben und nicht seine Talentfreiheit auch noch auf CD bannen.



Black Light

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 25 Apr 2017 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

Leichenzug - Schwarz CD

Nargaroth - Era of Threnody Doppel Vinyl

Drudensang - Verborgene Riten Tape

Inferno - Gnosis Kardias (Of Transcension and... )

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

DER PESTBOTE #1 Print Magazin

Satanic Warmaster - Carelian Satanist Madness Vinyl

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

12.00 EURO

22.00 EURO

05.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

16.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Das UNDER THE BLACK SUN  2017 ist vorbei. Vielleicht sollte man es in diesem Jahr  „Under The Black Clouds“ nennen! Und dies in zweierlei Hinsicht. Zum einem wurde  dem Veranstalter nur ein paar Wochen vorher das Gelände entzogen und... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen