Der Pestbote - Druckausgabe

Sturmglanz Produktionen

Sturmglanz Produktionen ist ein Teil der Sturmglanz Black Metal Manufaktur und hat sich darauf spezialisiert Black Metal zu veröffentlichen. Neben Tapes, Vinyl oder CD in regulären sowie limitierten Auflagen werden auch Shirts und Zipper realisiert. Alle Veröffentlichung findet ihr hier in unserem Sturmglanz Black Metal Store.  [ zu Sturmglanz Produktionen ]

Review & Bewertungen

Alle unsere Reviews die wir im  Sturmglanz.de Web- zine veröffentlichen sind persönliche Meinungen. Uns interessiert nicht was andere Metal Magazine schreiben, loben oder kritisieren. Wir bilden uns eine eigene Meinung über das uns zugsandten Material. Die Kontaktadresse lautet: email@sturmglanz.de. Wir versuchen alles eingesandte Material zu besprechen.

 

Sturmglanz Veröffentlichung

video

 

Reviews A - B - C - D - E

Evilfeast - Elegies of Stellar Wind (Eisenwald Tonschmiede 2017)

Datum: 09 Nov 2017 Kategorie: abcde

 

 

Evilfeast - Elegies of Stellar Wind (Eisenwald Tonschmiede 2017). Die Veröffentlichung des letzten Albums „Wintermoon Enchantment“ der polnischen Einmann Band Evilfeast liegt bereits knapp 6 Jahre zurück, umso mehr freute mich die Ankündigung eines neuen Albums. Große Veränderungen finden sich auf dem im Dezember erscheinenden Album „Elegies of Stellar Wind“ nicht. Rauer und roher Gitarrensound trifft auf sehr stimmungsvolle Keybordpassagen. Insgesamt bietet das Album 6 Songs und weißt eine Spieldauer von knapp 70 Minuten auf. Erscheinen wird „Elegies of Stellar Wind“ in unterschiedlichen Formaten über Eisenwald Tonschmiede.

 

Das letzte Album „Wintermoon Enchantment“ aus dem Jahre 2011 zählt auch heute noch zu den atmosphärischen Alben überhaupt. Kalte schnelle Gitarrenriff gepaart mit stimmungsvollen und epischen Keyboardpassagen erzeugen auch 6 Jahre nach Erscheinen eine Gänsehautatmosphäre. Vergleicht man nun das erscheinende Album „Elegies of Stellar Wind“ mit eben jenem Meisterwerk stellt man schnell fest, dass Grim Spirit, seines Zeichens treibende Kraft hinter Evilfeast, musikalisch keine großen Veränderung vorgenommen hat, auch „Elegies of Stellar Wind“ bietet epischen BM, der mit einer äußerst intensiven Atmosphäre ausgestattet ist. Grim Spirit hat dabei ein gutes Gespür und gerade in den längeren Stücken wie z.B. „Lunar Rites... Beholding the Towers of Barad-Dur“ zeigt er wie eine nahezu perfekte Kombination zwischen rauen, treibenden Gitarrenriffs und dem Einsatz von Keyboard klingen kann. Einfach beeindruckend. Die 6 Songs sind gegenüber dem letzten Album nochmals ausgereifter und dynamischer und gerade in den schleppenden Passagen erzeugen die Stücke eine intensive Atmosphäre. Die Produktion ist mächtig, druckvoll und dennoch nicht zu steril. Versucht man Evilfeast in ein Genre zu pressen, so fällt sofort der Vergleich zu früheren Dimmu Borgir ein, welche auf Stormblast eine ähnliche Atmosphäre entfachen konnten. Der letzte Song „Inclinata Resurgit... Rebirth of My Noble Dark Kingdom“ hebt sich durch seine progressiven leicht rockigen Elemente leicht ab, passt sich später jedoch dem Gesamtwerk an. Kaufempfehlung deshalb für alle, die den vorherigen Werken des Polen schon etwas abgewinnen konnten.  

 

Fazit: Evilfeast meldet sich 6 Jahre nach der Veröffentlichung des letzten Albums eindrucksvoll zurück. „Elegies of Stellar Wind“ ist eine nahezu perfekte Kombination zwischen rauen und rohen Gitarrenriffs und stimmungsvollen Keyboardpassagen. Grim Spirit schafft es anscheinend mühelos seinen imposantem Vorgängeralbum mit „Elegies of Stellar Wind“ ein weiteres Meisterwerk folgen zu lassen. Das Album erscheint am 15. Dezember als CD, MC und DLP Version über Eisenwald und kann bereits dort vorbestellt werden.

 

 

Reinhören: https://evilfeast.bandcamp.com/album/elegies-of-the-stellar-wind

 

Tracklist:

 

1.  The Second Baptism... Shores in Fire and Ice

2.  Winter Descent's Eve... I Become the Journey

3.  Lunar Rites... Beholding the Towers of Barad-Dur

4.  From the Northern Wallachian Forest... Tyranny Returns

5.  Archaic Magic... A Cenotaph Below the Cursed Moon

6.  Inclinata Resurgit... Rebirth of My Noble Dark Kingdom

 

Lineup:

Grim Spirit: Alle Instrumente & Vocals

 

Mjöllnir

 


Zurück zur Übersicht

 

Posted on 09 Nov 2017 by Varar Wallheim /Sturmglanz

 

 

 

 

Sturmglanz Store Neuigkeiten & Angebote

shop

 

 

The Committee - Memorandum Occultus Vinyl

Arckanum - Den Förstfödde CD

Demoniac - Malleus Christianitas Vinyl

Poprava - Supredator Vinyl

Chotzä - Bärner Bläck Metal Terror CD

Flammenaar - Gottes Sohn Digi CD

Shards of a Lost World - Zeugen des Todes Digi CD

STURMGLANZ COLLECTION - T-Shirt & Zipper      ab

16.00 EURO

12.00 EURO

15.00 EURO

12.00 EURO

10.00 EURO

06.50 EURO

10.00 EURO

15.00 EURO

 

zum Sturmglanz Store

 

 

 

 

 

Kein Titel

Gesprächsbereit!? Abseits von Bands geben ein ganze Menge glühender Black-Metal-Anhänger einen Beitrag aus ihrer Sicht an die Szene ab. An dieser Stelle befragen wir u.a. Labels, Promoter und/oder Magazin-Macher. Ein weiterer Einblick...  weiter lesen

Was ist die Radical Black Metal Organization? Die Frage darauf gestaltet sich als einfach aber auch als schwierig, da es sich bei der Organisation nicht um einen Haufen von militanten Black Metal Raudis handelt, sondern um den verlängerten Arm... weiter lesen

Black Metal im Fadenkreuz von Gutmenschen, Linken Spinnern und der ANTIFA. Aktuell ist die ANTIFA nirgendwo so aktiv, wenn es gegen die Durchführung von Black Metal Konzerten geht wie in Deutschland. Allein das letzte Jahr ist... weiter lesen

Die wahre Natur des Black Metal... Black Metal ist Satan! So jedenfalls die allgemeine und verbreitete Meinung hierüber. Und auch die vieler Musiker. Doch denke ich persönlich, dass dem nicht so ist. Hierzu möchte ich die wahre Natur des Black... weiter lesen

15.07.2017 Neuern/Nyrsko. Das mittlerweile 15. ETERNAL HATE FEST in Tschechien ist nun Geschichte. Schon Monate zuvor habe ich mich auf das kleine Festival gefreut. Die Bandauswahl war auch in diesem Jahr grandios und als Headliner wurden... weiter lesen